Warendorfer bei Alleinunfall verletzt


Enniger (gl) - Ein Verletzter und ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro sind die Bilanz eines Alleinunfalls, der sich am Donnerstag gegen 4.05 Uhr in Enniger ereignet hat. 

Ein 48-jähriger Warendorfer ist bei einem Unfall in Höhe der Straße Zur Bunten Brücke in Enniger verletzt worden. Symbolfoto: dpa

Wie die Polizei mitteilt, befuhr ein 48-jähriger Warendorfer die Warendorfer Straße mit seinem Pkw in Richtung Ahlen und kam in Höhe der Straße Zur Bunten Brücke in Enniger von der Fahrbahn ab. 

Gegen Schild und Baum gestoßen

Zunächst stieß der Warendorfer mit dem Auto gegen ein Verkehrsschild und anschließend mit einem Baum zusammen. Rettungskräfte brachten den Verletzten zur weiteren ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus. Der beschädigte Pkw wurde abgeschleppt.  

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.