Werner Winkelmann bleibt Vorsitzender



Westkirchen (clu) - Werner Winkelmann ist die Freude anzusehen gewesen. „Wir nehmen heute drei neue und vor allem junge Sänger in unseren Chor auf“, verkündete der Vorsitzende des Männerchors Westkirchen bei der Generalversammlung. Dominik und Maximilian Reinke sowie Marvin Kosinski heißen die neuen Mitglieder.

Der Männerchor Westkirchen hat drei neue Mitglieder aufgenommen. Zudem richtet der Chor am 11. März ein mit dem Symphonieorchester Warendorf ein großes geistliches Konzert in der St.-Laurentius-Kirche aus. Das Bild zeigt (v.l.) Geschäftsführer Raimund Graef, die Neumitglieder Max Reinke und Marvin Kosinski (beide 17 Jahre), den Vorsitzenden Werner Winkelmann, Neumitglied Dominik Reinke (18 Jahre), Schatzmeister Marc Leuer und dem Stellvertretenden Vorsitzenden Laurenz Frisch.

 „Ich kann mich nicht erinnern, dass wir schon einmal drei neue, junge Sänger bei einer Generalversammlung aufgenommen haben“, unterstrich Winkelmann, der genau 40 Jahre als Vorsitzender des Chores tätig ist.

Eigentlich, so meinte er, sei dies auch ein guter Zeitpunkt, um den Vorsitz weiterzugeben. „Doch mein Nachfolger in spe, Joachim Ganßmann, kann aus beruflichen Gründen das Amt leider doch nicht antreten“, führte er aus. Deshalb stellte sich Winkelmann erneut zur Wahl. Er wurde, genauso wie Schatzmeister Marc Leuer, Notenwart Theo Spiekermann, die Kassenprüfer Heinz Hellmann und Dieter Arens sowie Strafgeldkassierer Michael Witte wiedergewählt.

Witte hatte schlechte Nachrichten für sein Amt vorzuweisen, die aber gut für die Arbeit des Männerchores sind. „Da mehr Chormitglieder bei den Proben waren, konnte ich weniger Einnahmen säumiger Sängern erzielen.“ Die Chormitglieder waren auch auf anderen Ebenen erfolgreich – etwa beim Spiel ohne Grenzen, konnte Geschäftsführer Raimund Graef vermelden. Die Reise nach Istrien sei ebenfalls ein toller Erflog gewesen. Außerdem wurden auch Satzungsänderungen beschlossen.

Chormitglieder, die 70 Jahre alt werden, erhalten von nun an keinen Präsentkorb mehr. Es bleibt bei der Gratulation. Neu sind Fahnenabordnungen für Chormitglieder, die eine Hochzeitsfeier mit kirchlicher Messe ausrichten, sofern der Chor auf dieser Messe nicht singt. Am Sonntag, 11. März wird der Männerchor Westkirchen zusammen mit dem Symphonieorchester Warendorf ein großes geistliches Konzert in der St.-Laurentius-Kirche ausrichten, das am Sonntag, 18. März auch in der Klosterkirche Warendorf stattfindet. Im Kreuzkloster Freckenhorst singt der Chor am Sonntag, 13. Mai. Der vom Männerchor Westkirchen ausgerichtete Weihnachtsmarkt wird am 1. und 2. Dezember stattfinden. 2013 ist ein größeres Konzert geplant.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.