31-Jähriger tödlich verunglückt



Ostbevern (gl) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Landestraße 830 zwischen Ostbevern und Ostbevern-Brock ist am Mittwoch, gegen 13.20 Uhr ein 31-jähriger Mann aus Münster tödlich verunglückt. Ein weiterer, 34-jähriger Pkw-Fahrer befindet sich schwer verletzt in einem Krankenhaus.

Bei einem schweren Unfall ist am Mittwochmittag ein 31-Jähriger aus Münster zwischen Ostbevern und Ostbevern-Brock tödlich verunglückt.

 Der 31-Jährige war mit seinem Mazda in Fahrtrichtung Ostbevern-Brock unterwegs. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Polizei geriet sein Wagen auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern, dann auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs und prallte mit der Beifahrerseite mit einem entgegenkommenden Pkw der Marke Skoda zusammen. Der 31-jährige Fahrer des Mazda verstarb am Unfallort. Mit schweren Verletzungen wurde der 34-jährige Skoda-Fahrer aus Ostbevern mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Münster gebracht. An den beiden Unfallfahrzeugen entstand Totalsachschaden.  Die L 830 zwischen Ostbevern und Ostbevern-Brock war für die Dauer der Unfallaufnahme bis 17.20 Uhr gesperrt.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.