Alte Schätzchen tuckern nach Everswinkel


Insgesamt 81 Trecker und Treckergespanne mit Bauwagen von elf Oldtimerclubs aus nah und fern haben ihr Kommen zugesagt.

Historische Traktoren sind beim Trecker-Treff des Everswinekeler Heimatvereins zu bewundern. Foto: dpa

Everswinkel (gl) - Die Planungen und Vorbereitungen für den Trecker-Treff am Samstag, 6. August 2022, und Sonntag, 7. August 2022, sind weitestgehend abgeschlossen. Unter den Maschinen werden auch einige erstmals ausgestellte besondere „Schätzchen“ sein. Die ältesten Trecker sind bereits mehr als 70 Jahre alt.

Das Gros der Traktoren wird am Samstag bis 14 Uhr auf dem Gelände des Mitmachmuseums „Up’n Hoff“ in Everswinkel eintreffen. Gegen 14.30 Uhr startet sodann ein Trecker-Korso durch das Vitus-Dorf. Anschließend können die Teilnehmer ihre Fahrerqualitäten in einem Geschicklichkeitsparcours auf dem Hofplatz des Mitmach-Museums unter Beweis stellen.

Umfangreiche Informationen

Am Sonntag geht es bereits um 11 Uhr weiter im Programm. Von einem erfahrenen pensionierten Museumsleiter werden ab 13 Uhr alle Traktoren vorgestellt und kommentiert. Parallel läuft ab 11 Uhr auch der zweite Teil des Geschicklichkeitsparcours.

Der Trecker-Treff des Heimatvereins finde jetzt nach fünfjähriger Pause wieder in Everswinkel statt. Wer bei den Namen Lanz, Deutz, Hanomag oder Massey Ferguson automatisch an alte Traktor-Generationen denkt und wem dann dabei das Herz höher schlägt, der ist am 6. und 7. August im Vitus-Dorf goldrichtig.

Backteam ist am Start

Getränke und Leckeres vom Grill ist für die Besucher an beiden Tagen erhältlich. Und am Sonntag ist auch das Backteam wieder vor Ort und wird leckeres Steinofenbrot zubereiten.

Zum Schluss noch ein Hinweis: Wer zuhause noch ein altes Traktor-Schätzchen stehen hat, darf damit gern auch ohne Anmeldung am Samstag und Sonntag nach Everswinkel kommen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.