Annalena gewinnt  Lesewettbewerb in Everswinkel


Drei Tage im Zeichen der Literatur: Damit soll an der Verbundschule in Everswinkel die Lust aufs Lesen geweckt werden. 

Mit „Michel aus Lönneberga“ gewann Annalena Tissen aus der 6d den Vorlesewettbewerb.

Everswinkel (gl) - Endlich – nach zwei Jahren Corona-Pause – haben die Sechstklässler an der Verbundschule Everswinkel wieder die Literaturtage veranstaltet.

Drei Tage lang beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Deutsch- und Klassenlehrern mit Büchern und vielfältiger Literatur. Höhepunkt der Veranstaltung war das schulinterne Finale des Vorlesewettbewerbs, das Annalena Tissen für sich entscheiden konnte.

Mit Michel zum Sieg

Ziel der Literaturtage ist es laut Mitteilung der Schule, die Begeisterung der Kinder für Bücher zu wecken. Darum stand an den drei Projekttagen auch eine Fahrt zur Stadtbücherei nach Münster auf dem Programm. An den weiteren Projekttagen in der Schule beschäftigten sich die Kinder in kreativer Art und Weise mit Büchern, die sie gelesen haben.

Jede Klasse ermittelte außerdem den Klassensieger beim Vorlesewettbewerb. Für die 6a ging am Freitag in der Festhalle Olga Kyparissi ins Finale. Die 6b vertrat Michael Dick, die 6c Levin Ahmeti. Annalena Tissen aus der 6d gewann schließlich mit ihrer Darbietung einer Textstelle aus einem Kinderbuchklassiker: „Michel aus Lönneberga“ von Astrid Lindgren.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.