Buntes Programm am Giro-Startort in Telgte


Am Tag der Deutschen Einheit lockt der Sparkassen Münsterland Giro einen Teil der weltbesten Radprofis und 4000 Hobbyfahrer in die Region.

Namhafte Radprofis, die der Sportfan von den großen Rundfahrten oder Tagesklassikern kennt, sind beim Sparkassen Münsterland Giro hautnah zu erleben, so wie hier das damalige Team Deceuninck-Quick-Step beim Giro 2019. Foto: Roth/Augenklick

Telgte (gl) - Dieses Mal liegt ein besonderer Fokus auf Telgte: Die Stadt ist Startstadt. Das heißt: Am Montag werden die schnellsten Radfahrer ab Baßfeld ins Rennen gehen. Startschuss ist um 12.25 Uhr.

Weil der Start nahe des Eingangsbereichs zur Altstadt „Am Schilde“ liegt, wird sich dieser Platz im Rahmen des Rennens von einer ganz neuen Seite zeigen, nämlich als Veranstaltungsort für ein abwechslungsreiches Open-Air-Rahmenprogramm. Auf einer großen Leinwand können Radsportfans ab 13.45 Uhr das Rennen durchs Münsterland bis zum Zieleinlauf um 17.15 Uhr live mitverfolgen.

Live-Musik und Talkrunde

Am Samstag und Sonntag des ersten Oktoberwochenendes treten mehrere Musiker in Telgte auf. Außerdem gibt es eine Talk-Veranstaltung mit Radprofi Jonas Deichmann. Am Samstag, 1. Oktober 2022, stehen die drei Musiker der „Stainless acoustic band“ in der Zeit von 19 bis 21 Uhr auf der Bühne Am Schilde. Ralf Wowra (Gitarre und Gesang), Detlef Sperling (Bass) sowie Thomas Krüer (Cajon / Blues Harp) wollen ihr Publikum mit der Darbietung von Stücken weltbekannter Gruppen und handgemachter Musik auf akustischen Instrumenten überzeugen. Im Mittelpunkt des Programms stehen Songs der Rock- und Popgeschichte, die jeder kennt – von The Police, Genesis, Mike and the Mechanics, Robbie Williams oder BAP.

Am Sonntag, 2. Oktober 2022, von 14.30 bis 16.30 Uhr, tritt das Duo „Two for you“ Am Schilde in Aktion. Es bietet einen modernen und zeitgemäßen Sound und ein umfangreiches Repertoire für jeden Anlass: Oldies, Pop, Rock’n’Roll, Swing und Latin. Melodien aus Filmen und Musicals. Die Highlights dieser musikalischen Mixtur werden von den Zwillingen Werner und Helmut Balske in der Besetzung Saxofon/ Querflöte, Vocal und Keyboard dargeboten. Ebenfalls am 2. Oktober, am Vorabend des Rennens, stimmt Telgte die Radsport-Fans mit einem Bühnen-Programm auf den Giro ein. Um 17 Uhr beginnt eine Talkrunde mit Extrem-Radfahrer Jonas Deichmann und einigen Giro-Profis. Deichmann wird von seiner Triathlon-Weltumrundung, bei der er unter anderem 21 000 Kilometer auf dem Rad zurückgelegt hat, berichten. Eine kürzere, dafür aber sehr sehenswerte Distanz erwartet ihn am Tag der Deutschen Einheit. Der Extremsportler tritt gemeinsam mit rund 4000 Hobbyradsportlern im Jedermann-Rennen des Sparkassen Münsterland Giros an, um die wunderschönen Parklandschaften des Kreis Warendorf auf dem Rennrad zu erleben. Während es für Deichmann wohl ein entspannter Tag auf dem Rennrad sein wird, werden sich die Profis im Münsterland packende Duelle liefern.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.