Frau wird in Telgte von Auto angefahren



Telgte (gl) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Ostersamstag um 10.28 Uhr in Telgte ereignet hat, ist eine 79-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden. Die Frau ist nach Angaben der Kreispolizeibehörde Warendorf von einem Auto angefahren worden. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht.

Nach notärztlicher Versorgung vor Ort ist eine Frau in Telgte ins Krankenhaus gebracht worden.

Die Polizei schildert den Unfallhergang wie folgt: Ein 25-jähriger Autofahrer befuhr die Steinstraße in Richtung Steintor. An der Kreuzung Königstraße übersah er beim Abbiegen die Fußgängerin, die die Steinstraße in Gehrichtung Königstraße überquerte. Die Frau wurde von dem Pkw erfaßt und stürzte zu Boden. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.