Impfmobil zweimal in Everswinkel


Everswinkel (gl) - Ab dieser Woche rollt ein Impfmobil durch den Kreis Warendorf. Es wird auch in Everswinkel an zwei Tagen Station machen. Interessierte können sich dort gegen das Coronavirus immunisieren lassen.

Der DRK-Ortsverein Oelde stellt dem Kreis seine mobile Sanitätsstation für die Aktion Impfmobil zur Verfügung. Das Mobil fährt diese und kommende Woche durch den Kreis Warendorf.

„In den Kommunen wird das Impfmobil an belebten Plätzen zu finden sein, damit noch mehr Menschen ein schnelles und unkompliziertes Impfangebot erhalten“, erklärt Kreis-Gesundheitsdezernentin Brigitte Klausmeier. 

Angelegt ist die Aktion zunächst auf zwei Wochen. „Unser Dank geht an den DRK-Ortsverein Oelde, der uns hierfür seine Sanitäts- und Betreuungsstation zur Verfügung stellt“, ergänzt Ralf Holtstiege, stellvertretender Krisenstabsleiter des Kreises. 

Auf dem Magnusplatz am 22. und 26. Juli

Das Impfmobil wird an zwei Tagen Halt in der Gemeinde Everswinkel machen. Start des mobilen Impfangebotes ist am Donnerstag, 22. Juli, auf dem Magnusplatz. Von 15 bis 18 Uhr können sich dort alle Impfwilligen gegen das Coronavirus immunisieren lassen. Zur Auswahl stehen die Impfstoffe von Biontech, Moderna, Astrazeneca und Johnson & Johnson. Als gesunden Snack für die Impflinge hat das Impfmobil Obst an Bord. 

Am Montag, 26. Juli, findet sich das Impfmobil in der Zeit vom 15 bis 18 Uhr erneut auf dem Magnusplatz ein. 

Für die Zweitimpfungen fährt das Impfmobil in einigen Wochen wieder dieselben Orte an. Der Fahrplan wird rechtzeitig vorher bekanntgemacht. In der Zeit der mobilen Impfungen wird das Impfzentrum in Ennigerloh seine Öffnungszeiten einschränken.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.