Kindertheater um Traumreparaturen in Telgte


Derselbe Traum für alle, basta! Das denkt sich Maxx Wolke. Denn er ist erschöpft. Warum, zeigt ein Kindertheater in Telgte. 

Maxx Wolke muss sich täglich so viele Träume ausdenken – ganz schön anstrengend. Am 31. Oktober im Bürgerhaus Telgte.

Telgte (gl) - Was passiert, wenn alle Menschen plötzlich dasselbe träumen? Um diese Frage dreht sich das Stück „Maxx Wolke – Traumreparaturen aller Art“, das für Kinder zwischen vier und zehn Jahren geeignet ist. Am 31. Oktober bringt das Theater Don Kidschote die spannende Geschichte im Bürgerhaus auf die Bühne. Es gibt noch Tickets. 

Und darum geht es: Maxx lebt in Himmelshausen in den Wolken direkt neben dem Himmelaya, den höchsten Bergen der Erde. „Traumreparaturen jeder Art!“ steht auf seinem großen Eingangsschild. Maxx ist Traumtüftler von Beruf. Jeden Tag bekommt er neue Aufträge und muss die Träume der kleinen und großen Menschen auf der Erde wieder in Ordnung bringen. 

Ab jetzt bekommen alle das Gleiche

Ronalda will endlich ein Tor schießen. Jan Philip wünscht sich, Denise zu küssen. Eva-Maria will sich mal richtig gruseln. Maxx hat so viel zu tun, dass er selbst seine eigenen Träume schon vergessen hat. Es reicht! Ab jetzt bekommen alle nur noch den gleichen Traum unter dem Motto „Alles neu, alles gleich, alles schön, alles billig“. 

Aber so geht es auch nicht. Das ist doch viel zu langweilig. Ein Stück mit viel Musik und einem fantasievollen Bühnenbild der Kinderbuchillustratorin Selda Soganci. Tickets gibt es bei Tourismus + Kultur, Vorverkauf: sechs Euro, Tageskasse: sieben Euro.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.