Radfahrerin und Hund verletzt bei Unfall in Everswinkel


Hunde im Straßenverkehr stellen bisweilen ein Sicherheitsrisiko dar. Das hat sich jetzt in Everswinkel gezeigt.

Die Polizei musste sich mit einem Unfall befassen, an dem eine Radfahrerin und zwei Hunde beteiligt waren. Foto: dpa

Everswinkel (gl) - Eine leichtverletzte Frau und ein verletzter Hund sind das Resultat einer Gassi-Runde in Everswinkel. Eine 47-jährige Everswinklerin fuhr mit ihrem Fahrrad und einem Hund an der Leine auf der Straße Versmar und wollte nach links in eine Einmündung abbiegen. Zeitgleich spazierte eine 42-jährige Everswinklerin ebenfalls mit einem Hund an derselben Kreuzung. Aus noch unklarer Ursache, riss sich der Hund der 42-Jährigen los und stieß gegen das Fahrrad der Radfahrerin. Diese stürzte daraufhin und verletzte sich leicht. Die beiden Vierbeiner gerieten aneinander und konnten erst durch eine weitere Person getrennt werden.

Die 47-jährige Everswinklerin auf dem Fahrrad und ihr Hund wurden jeweils leicht verletzt.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.