Unter Drogeneinfluss Fußgänger angefahren



Everswinkel (gl) - Zum Glück nur leichte Verletzungen hat am Montagabend ein Fußgänger in Everswinkel davongetragen. Er war auf die Straße getreten und dort von einem jungen Autofahrer angefahren worden. Dieser stand - wie die Polizei feststellte - offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Everswinkel.

Bei dem Verkehrsunfall in Everswinkel auf dem Boschweg war am Montagabend ein 18-jähriger Warendorfer fuhr mit seinem Auto vom Gelände einer Tankstelle am Boschweg auf das angrenzende Gelände eines Marktes gefahren. An einer unübersichtlichen Stelle trat ein 21-jähriger Fußgänger auf seine Fahrspur und es kam zum Zusammenstoß. Der 21-jährige Fußgänger aus Warendorf zog sich bei dem Zusammenprall leichte Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungswagen in das Warendorfer Krankenhaus gebracht.

Blutprobe angordnet

Da der Fahrzeugführer augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde ihm auf richterliche Anordnung eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein des 18-jährigen wurde sichergestellt.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.