Vitusstraße in Everswinkel wird verkehrsberuhigt


Die europaweite Mobilitätswoche beginnt. Und ehrgeiziges Projekt wird in Everswinkel umgesetzt. Im Blick: Die Vitusstraße.

Die Vitusstraße wird ein verkehrsberuhigter Bereich. Foto: Gemeinde Everswinkel

Everswinkel (gl) - Ab Freitag, 16. September 2022, bis einschließlich Sonntag, 25. September 2022, wird die Vitusstraße zwischen der Overbergstraße und der Einfahrt zum Magnusplatz in einen verkehrsberuhigten Bereich umgewandelt. Hintergrund ist die sogenannte Aktion Vitus-Terrassen im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche, in welcher die Aufmerksamkeit auf nachhaltige Mobilität gelenkt werden soll. Durch die Verkehrsberuhigung beziehungsweise Straßensperrung werden die Fahrt mit dem Rad sowie ein Spaziergang durch den Ortskern attraktiver, gleichzeitig profitieren auch die ansässigen Restaurantbetriebe, welche Außengastronomie in ruhiger Atmosphäre auf der Vitusstraße anbieten können.

Zum Auftakt der Verkehrsberuhigung findet heute der Tag der Mobilität an den Vitus-Terrassen statt. Dabei gibt es neben Infos zur nachhaltigen Mobilität auch Aktionen des Kulturkreises sowie ein gastronomisches Angebot. Für den Lieferverkehr bleibt der Abschnitt während der Verkehrsberuhigung befahrbar.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.