Warten am Telgter Ei? Drei Felder zurück


Die Geschenkidee für alle Telgter oder Telgte-Freunde: Im Dezember kommt das ortgebundene Monopoly-Spiel auf dem Markt.

Bald zu haben: Die Telgter Variante des Spieleklassikers Monopoly.

Telgte (gl) - Kurz vor Weihnachten ist es nun endlich soweit: Die Telgte-Edition des Spieleklassikers Monopoly wird an die daran beteiligten Unternehmen, Institutionen und Vereine ausgeliefert, heißt es seitens des Projektmanagements der Cityedition. Auch in der Tourist-Info werden dann die Spiele verkauft. Der Preis beträgt 45,95 Euro, Vorbestellungen sind ab sofort per E-Mail an tourismus@telgte.de oder unter w 02504 / 690100, möglich. Lizenzgeber Hasbro hat darauf geachtet, dass die Spielregeln und wichtige Felder dem Original entsprechen. Es gibt ein Gefängnis, das Los-Feld und die bekannten Häuser sowie Hotels. Dennoch ist das Spiel, das in einer limitierten Auflage von 3000 erscheint, vor allem ein Spiel für Telgte-Fans. So steht beispielsweise auf einer Ereigniskarte „Du stehst vorm Telgter Ei und wartest. Drei Felder zurück!“ Die Straßen, die auf dem Spielbrett zu finden sind, zeigen vor allem die Altstadt. Aber auch Westbevern ist mehrfach vertreten. Es finden sich Fotos auf dem Spielplan, die auf bestimmt Gebäude oder Unternehmen verweisen und die Bahnhofsfelder sind zu Vereinsfeldern geworden. Wer demnächst das Telgte-Monopoly spielt, unternimmt damit also quasi eine Art Stadtrundgang. Tourismus + Kultur Telgte, w 02504 / 690100, E-Mail: tourismus@telgte.de

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.