5. Oktober: DRK sucht nach Blutspendern in Herzfeld


Eine Blutspende findet am Mittwoch, 5 Oktober, im Bürgerhaus in Herzfeld statt. Das DRK benötigt dringend den Lebenssaft.

Viele Menschen haben im Laufe ihres bisherigen Lebens bereits Blutprodukte erhalten. Das DRK sucht weiterhin Spender, so zum Beispiel am Mittwoch, 5. Oktober, in Herzfeld. Foto: dpa

Lippetal/Herzfeld (gl) - Am kommenden Mittwoch, 5. Oktober, findet von 16 bis 20 Uhr in Herzfeld im Bürgerhaus, Beckumer Straße 29a, eine Blutspende statt.

Viele Menschen haben im Laufe ihres bisherigen Lebens bereits Blutprodukte erhalten. „Unzählige zu Behandelnde verdanken ihr Leben fremden Menschen, die ihr Blut freiwillig und uneigennützig gespendet haben. Dazu sucht der DRK Blutspendedienst auch in den Ferien dringend Verstärkung“, wird Stephan Jorewitz vom Zentrum für Transfusionsmedizin in Hagen in einer Pressemitteilung des DRK zitiert. Jorewitz gibt den Hinweis: „Wir empfehlen allen Spende willigen einen Blick auf die Internetseite des Blutspendedienstes und bitten ausdrücklich darum, sich im Vorfeld unter blutspende.jetzt einen Termin zu reservieren sowie eine medizinische Maske zu tragen.“

Die 3G-Regelung auf allen vom DRK-Blutspendedienst West angebotenen Blutspendeterminen entfällt. Auch darüber informieren die Verantwortlichen in der Mitteilung. Die Verpflichtung zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (mindestens OP-Maske) besteht jedoch weiterhin.

Um Terminreservierungen unter www.blutspende.jetzt wird ausdrücklich gebeten; sie reduzieren Warteschlangen und sichern Abstände.

Blut spenden kann jeder ab 18 Jahren; Neuspender bis zum 69. Geburtstag.

Zur Blutspende muss immer ein amtlicher Lichtbildausweis mitgebracht werden. Männer dürfen sechs Mal und Frauen vier Mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden.

Zwischen zwei Blutspenden müssen 56 Tage liegen.

Für alle, die mehr über die Blutspendetermine in Wohnortnähe erfahren wollen, hat der DRK-Blutspendedienst West im Spender-Service-Center eine kostenlose Hotline geschaltet. Unter w 0800/1194911 werden montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr alle Fragen beantwortet.

Weitere Informationen und Corona-FAQ finden Interessierte unter www.blutspendedienst-west.de/corona

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.