Ausstellungsort für das Lippe-Wrack gesucht


Das Original-Wrack könnte aus Kunststoff demnächst originalgetreu nachgebildet werden, sodass es weniger Aufwand für die Ausstellung bedarf.

Im November 2020 wurde das Bootswrack nahe der Grenzen zur Stadt Lippstadt von Spezialisten und Tauchern Stück für Stück aus der Lippe geborgen.

Lippetal/Lippstadt (gl) - So ein seltener historischer Fund gehört natürlich in eine Ausstellung. Darüber sind sich nicht nur die Archäologen beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe einig.

Wo das Lippe-Wrack aus dem Mittelalter demnächst aber im Original ausgestellt werden soll, darüber wird wohl…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.