Beckumer Band „Little Rock“ tritt  in Herzfeld auf


Die Band „Little Rock“ aus Beckum bestreitet ein Gastspiel in Herzfeld. Sie tritt am 28. August in der Gaststätte Meier in Herzfeld auf.

Das Trio „Little Rock“ aus Beckum will die Gaststätte Meier in Herzfeld rocken.

Herzfeld (gl) - Die Gaststätte Meier in Herzfeld wird in diesem Monat zu einer echten Rockerhöhle. Am 28. August dient der Biergarten des Lokals nämlich als Bühne für das Rockmusik-Trio „Little Rock“ aus Beckum. Ab 19.30 Uhr treten die Drei im Zelt der Gaststätte auf. „Little Rock“ hat sich erst 2020 gegründet, die Band befindet sich also noch in ihren Anfängen. Das Trio hat sich zusammengetan, um „schnörkellosen, typischen Drei-Mann-Rockband-Sound“ zu präsentieren, wie es in einer Mitteilung heißt. Dazu gehört die übliche Besetzung - Gitarre, Bass und Schlagzeug – sowie ein professionelles Equipment. Zum Repertoire der Beckumer Band um Michael Pfannkuche (Gitarre/Gesang), Wolfgang Kraume (Drums/Gesang) und Kurt Mainka (Bass) gehören Songs von Cream über Hendrix, Pink Floyd, Police, Stones, Taste, Ten Years After und Led Zeppelin bis ZZ Top. Bewusst haben sich die Musiker Songs ausgesucht, die aus der Ära der 1970- und 1980er-Jahre stammen und sich nicht im Bereich der typischen, täglichen Radiohits bewegen. „Rockinteressierte Zuhörer werden allerdings sicherlich jeden Song kennen“, meint der Veranstalter. 

Der Eintritt für das Konzert beträgt acht Euro, Karten sind allerdings nur im Vorverkauf erhältlich, eine Abendkasse wird es nicht geben. Einlass wird nur unter der Berücksichtigung der drei „G“ (geimpft, genesen oder getestet). Der Veranstalter weist darauf hin, dass die aktuellen Regeln der Corona-Schutzverordnung gelten.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.