Blutspende-Termine im Lippetal wahrnehmen


Arzt appelliert: Ein Blutkonserven-Notstand in NRW kann nur durch eine erhöhte Spendenbereitschaft in der Region abgewendet werden.

In der Region werden verschiedene Termine zur Blutspende angeboten. Ärzte warnen vor Knappheit der Reserven.

Kreis Soest (gl) - Zum Weltblutspendetag am 14. Juni haben die DRK-Blutspendedienste mit der bundesweit angelegten Kampagne „#missingtype – erst wenn’s fehlt, fällt‘s auf“ aufmerksam gemacht. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie, hohe Temperaturen, Ferien, Feiertage sowie ein hohes Reiseaufkommen führen seit Wochen zu einer rückläufige Spendebereitschaft und eine mittlerweile bundesweit kritische Versorgungslage. Stephan Jorewitz vom Zentrum für Transfusionsmedizin in Hagen ruft deshalb zur Blutspende auf: „Bitte beziehen Sie die Blutspende mit ein in Ihre Ferienplanung. Reservieren Sie sich einen Termin zur Blutspende unter www.blutspende.jetzt. Ein Blutkonserven-Notstand – auch in Nordrhein-Westfalen – kann nur durch eine erhöhte Spendenbereitschaft in der Region abgewendet werden.

3G-Regel aufgehoben

Die 3G-Regelung auf allen vom DRK-Blutspendedienst West angebotenen Blutspendeterminen entfällt. Die Verpflichtung zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (mindestens OP-Maske) besteht jedoch weiterhin. Terminreservierungen bleiben Bestandteil des Corona-Schutzkonzeptes.

Ausweis mitbringen

Blut spenden kann jeder ab 18 Jahren; Neuspender bis zum 69. Geburtstag. Zur Blutspende muss immer ein amtlicher Lichtbildausweis mitgebracht werden. Männer dürfen sechs Mal und Frauen vier Mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden müssen 56 Tage liegen.

Für alle, die mehr über die Blutspendetermine in Wohnortnähe erfahren wollen, hat der DRK-Blutspendedienst West im Spender-Service-Center eine kostenlose Hotline geschaltet. Unter ☎ 0800/194911 werden montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr alle Fragen beantwortet.

Termine:

Montag, 27. Juni, 16 bis 20 Uhr, Pfarrheim „Die Brücke“, Parkstraße 24, Bad Waldliesborn.

Donnerstag, 30. Juni, 17:00 - 20 Uhr, Gemeinschaftshalle, Wiltroper Straße 8, Oestinghausen.

Sonntag, 3. Juli, 10 bis 14 Uhr, DRK-Zentrum, Gaußstraße 11, Lippstadt.

Dienstag, 28. Juni, Mittwoch, 29. Juni, jeweils 15 bis 19 Uhr, Stadthalle Soest, Dasselwall 1.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.