Buntes Haus in Herzfeld hat bald seinen Dienst getan


Bald ist Schluss für das „Bunte Haus“. Dann sollen die Kita-Container in einer spektakulären Aktion abgeholt werden.

Das Bunte Haus in Herzfeld gehört bald der Vergangenheit an. Die Kita „Quabbe-Kids“ ist fertig. Nun sind die Container überflüssig. 

Herzfeld (gl) - Das bunte Haus gehört bald der Vergangenheit an. Als die Betreuung der „Ludgeri-Strolche“ in ihrem Domizil an der St.-Ludgerus-Grundschule vor ein paar Jahren aus allen Nähten platzte, weil immer mehr Eltern die Angebote von „Verlässliche Schule“ von 8 bis 13 Uhr“ und „13 plus“ mit Nachmittagsbetreuung beim Mütterzentrum Beckum nutzten, da war das „Bunte Haus“ das probate Mittel, um die Platznot zu beheben.

Weg mit den Containern

Nach Fertigstellung der Kita „Quabbe-Kids“, in der im Obergeschoss die Betreuung der Strolche stattfindet, sind die Container überflüssig geworden. Lippetals Bürgermeister Matthias Lürbke rechnet damit, dass die Mietbehausungen in Kürze in einer spektakulären Aktion abgeholt werden.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.