Christina Sprenger lässt sich feiern



Lippetal-Schoneberg (nes) -  Zum 4. Mal in der Vereinsgeschichte der Schützenbruderschaft St.-Johannes Schoneberg hat eine Frau den Vogel von der Stange geholt. Mit dem 195. Schuss sicherte sich am Montag um 13.14 Uhr die 36-jährige Hauswirtschafterin Christina Sprenger den Titel.

Christina Sprenger hat um 13.14 Uhr den Vogel in Schoneberg von der Stange geholt.

König an ihrer Seite ist ihr Ehemann Winfried Sprenger, der ebenfalls um Königsehren unter der Vogelstange kämpfte, seiner Frau aber doch den Vortritt ließ. Groß war der Jubel über die neuen Regenten nicht nur im Vereinsvorstand der Bruderschaft, sondern auch beim Schützenvolk selbst. Bei der Proklamation durch Oberst Martin Weßling wurden das Königspaar gebührend gefeiert.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.