Comedy-Nacht von Schwarz-Weiß Hultrop am 25. März 


Bei der sechsten „Black & White Comedy-Night“ von Schwarz-Weiß Hultrop am 25. März treten drei Comedy-Größen auf. Es gibt noch Karten.

Helmut Sanftenschneider tritt bei der „Black & White Comedy-Night“ in Hultrop auf.

Hultrop (gl) -  Was haben ein studierter Gitarrist, ein Stimmen-Chamäleon und ein komischer Sozialarbeiter gemeinsam? Alle drei sind Gäste bei der sechsten „Black & White Comedy-Night“, zu der Schwarz-Weiß Hultrop am Freitag, 25. März, ins Vereinshaus an der Heintroper Straße einlädt. 

Mario Siegesmund übernimmt Moderation

Moderator Mario Siegesmund soll wieder für einen lustigen Mix mit drei Comedians sorgen, die in Formaten wie „Nightwash“, dem „Quatsch Comedy Club“ oder dem „RTL Comedy Grand Prix“ ihr Können bewiesen haben. Auf diese Gäste darf sich das Publikum freuen: Helmut Sanftenschneider: Er ist im Grunde nicht einfach nur Komiker, sondern ein waschechter Entertainer. „Der studierte, klassische Gitarrist amüsiert mit Niveau und ist aus der Comedy- und Kabarettszene des Ruhrgebiets nicht mehr wegzudenken“, heißt es in der Ankündigung. Als „Gitarrenflüsterer“ bringe er von Theatersaal bis Kreuzfahrtschiff alles mit seinem Flamenco zum Kochen. Der langjährige Bühnenpartner von Johann König stellte dies nicht nur beim Gewinn einiger Comedypreise, sondern auch regelmäßig als Gastgeber seiner Showreihe „Nacht-Schnittchen“ unter Beweis. 

Junger Künstler aus Köln

Sertaç Mutlu: Der junge Kölner ist ein Überraschungspaket und begeistert vom ersten Moment mit seiner Vielfalt auf der Bühne. Mit seinem Talent, in verschiedene Figuren zu schlüpfen, lasse er das Publikum Menschen entdecken, die wir alle kennen – ob den typischen Dönermann oder aufgepumpte Fitnessstudiobesitzer. Und trotz allem sitzen seine Beobachtungen fern ab aller Klischees. Seine Gags katapultierten ihn 2014 ins Finale des Nightwash-Talent-Awards und machten ihn seitdem zu einem gern gesehen Gast auf vielen Comedy-Bühnen im gesamten Bundesgebiet. 

Sozialarbeiter packt aus

Falk Schug: Der Sozialarbeiter packt aus. Provokant, aber immer mit viel Sensibilität, Einfühlungsvermögen und einer großen Portion Humor widmet er sich diversen Themen der heutigen Gesellschaft. Er erzählt verrückte Geschichte aus dem Alltag eines Sozialarbeiters und sagt, wie es wirklich ist, mit acht Geschwistern aufzuwachsen. 

Die Veranstaltung: Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf 12, an der Abendkasse 15 Euro und sind erhältlich bei Fleischerei Kleeschulte Oestinghausen, bei Sanitär Brentrup Lippborg, bei der Gaststätte Meier Herzfeld und bei der Feinbrennerei Northoff in Hultrop. Bestellungen sind auch online möglich per E-Mail an comedy@swhultrop.de

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.