Gitarrenquartett aus Kevelaer zu Gast


Wadersloh (gl) - Am Sonntag, 19. September, findet im Rahmen der Geistlichen Abendmusik ab 17 Uhr ein Konzert mit dem Gitarrenquartett aus Kevelaer statt. Das Kevelaerer Gitarrenquartett ist ein Ensemble unter Leitung des Kevelaerer Gitarristen und Gitarrenlehrers Markus Birkhoff.

Seit mehr als drei Jahrzehnten bildet er in Kevelaer junge Gitarristen und Gitarristinnen aus, die häufig bei nationalen und internationalen Musikwettbewerben erfolgreich waren. Markus Birkhoff war bereits drei Mal in Wadersloh als Solist und Leiter des großen Gitarren-Ensemble. 

Am 19. September in der Pfarrkirche St. Margareta Wadersloh musiziert er zusammen mit seinen Schülerinnen und Schülern Erik Tutsch, Alessia Baumgart und Paulina Heinrichs, die in Trio Besetzung bis hin zum Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ erfolgreich waren. 

Als besonderer Gast wird innerhalb des Konzertes Pfarrer Martin Klüsener zusammen mit Markus Birkhoff im Duo spielen. Im Programm werden Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann, Mauro Giuliani, Maurice Ravel, Enrique Granados und Isaac Albeniz zu hören sein. Virtuosität und zarte Klänge des Gitarrenspiels zeigen Möglichkeiten dieses Instrumentes. Der Zugang zum Konzert ist unter Beachtung der 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet).

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.