Glücksfee belohnt wetterfeste Radler



Lippetal (nes) - Am Mittwochabend zogen die Stationsvertreter und die Gemeinde Lippetal als Veranstalter Bilanz zum 2. Lippetaler Fahrradthon. Als „Glücksfee“ ermittelte Roswitha Bröckling die Namen von 50 Gewinnern, die ihr Los, die ausgefüllte Stempelkarte  abgegeben hatten.

Den 411 Radlern des 2. Fahrradthons winken 50 attraktive Gewinne. Die Preise können gegen Vorlage des Personalausweises im Rathaus der Gemeinde Lippetal, Zimmer 23, abgeholt werden.

Mit 600 registrierten Teilnehmern war die Resonanz trotz der ungünstigen Witterung ähnlich wie 2010. Allein 411 Kinder und Erwachsene ließen sich die Karten stempeln. Daher waren sich auch die Stationsvertreter schnell einig: Wir sind auch im nächsten Jahr wieder dabei. Das Motto für 2012 war schnell gefunden: „Wir machen so lange weiter, bis die Sonne scheint“. Jede Menge Lob zollten die Vereinsvertreter bei der Bilanz im Haus Biele der Gemeinde Lippetal und nicht zuletzt Heike Ullmann für die Organisation des 40-Kilometer-Rundkurses. Alle, die 2012 dabei sein möchten, sollten sich 12. August vormerken. Von 10 bis 18 Uhr heißt es dann: Auf zum 3. Lippetaler Fahrradthon. Nicht fehlen dürfen dann die Vereinsvertreter an den Stationen in den Ortsteilen.

20 Preise wurden für Teilnehmer bis 20 Jahre verlost. Den 1. Preis, ein ferngesteuertes Auto, hat Eric Gosselke aus Lippetal gewonnen.

Den ersten Preis bei den Erwachsenen, ein Fahrrad im Wert von 249 Euro, € gespendet vom Schützenverein Lippborg und der Firma Hagedorn, hat Elisabeth Nordhoff aus Wadersloh gewonnen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.