Im Unterricht geht es Schlag auf Schlag



Lippetal-Lippborg (gl). Boris Becker und Steffi Graf kennen die Kinder der Ludgerus-Grundschule in Lippborg nur noch aus den Geschichtsbüchern. Doch die bleiben an diesem Morgen zu. Denn am Donnerstag steht Tennis auf dem Stundenplan, eben ein Unterricht der ganz besonderen Art.

Immer ein Ass im Ärmel:  Mirco konzentrierte sich, um den Ball beim Schnuppertraining der Ludgerus-Grundschule übers Netz zu schlagen. Auf dem Tennisplatz des VfJ Lippborg lernten die Schüler die Sportart kennen.

Begeistert machen sich die Erstklässler zum Schnuppertraining auf der Anlage des VfJ Lippborg auf. Dort wartet Jugendwartin Monika Preißler bereits mit ihrem Team auf die Nachwuchstalente. Eine kurze Einführung, und schon dürfen die Grundschüler zum Schläger greifen und die gelbe Filzkugel übers Netz schlagen. Doch das ist gar nicht so einfach, wie es im Fernsehen aussieht. Doch nach einigen Versuchen gelingt es Lilly, den Ball zu treffen und im Feld zu platzieren.

„Manch ein Talent ist dabei“

„Beim Schnuppertraining kann man manch ein Talent entdecken“, sagt Monika Preißler, während sie die Gruppe im Auge behält. Gleichzeitig wolle der Verein natürlich die Gelegenheit nutzen, den Nachwuchs von seiner Arbeit zu überzeugen. Und das geht vor allem mit Spaß am Sport. Um ihr Ballgefühl zu testen, jonglieren die Schüler den Ball auf dem Schläger. Mechthild Uphoff, selbst in der Bezirksliga aktiv, zeigt den Kindern die richtige Schlägerhaltung. Fehlt nur noch ein konzentrierter Ballwurf, und schon zischt der Ball über die Netzkante.

Vorteil, Ludgerus-Schule: Mit Begeisterung folgen die Schüler den Anweisungen der Experten und erleben kleine Erfolgserlebnisse. „Am meisten Spaß macht es, gegeneinander zu spielen“, sagt Mirco, „und dabei kräftig zu schmettern.“ Eine Ausrede parat hat dagegen immer Simon, der sich über den Wind beklagt, wenn er den Ball nicht trifft. Für Schulleiterin Susanne Kresing macht das Schnuppertraining aus pädagogischen Gründen Sinn: „Damit fördern wir die Bewegung und festigen die Zusammenarbeit mit dem Tennisverein.“ Wer Interesse am Vereinssport hat, darf sich auf ein kostenloses Schnupperangebot freuen. Und wer weiß: Manch ein alter Fuchs verrät ganz sicher, wer Boris Becker und Steffi Graf waren.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.