Neuer Vorstand in der Kita „Abenteuerland“ im Lippetal


Ob Backen, Gespräche führen oder Spenden sammeln: Die Arbeit des verabschiedeten Vorstands des Kitavereins „Abenteuerland“ war unbezahlbar. 

Verlassen den Vorstand des Kindergartenvereins der evangelischen Einrichtung „Abenteuerland“ : (v. l.) Ferdi Luhmann, Bernd Hautkapp, Silvia Henkelmann und Melanie Diekmann. Foto: Foto: Kindergartenverein

Lippetal / Brockhausen (gl) - „Für den Kindergarten und für euer Dorf habt ihr viele Stunden gedacht, geredet, diskutiert, überlegt, Hand angelegt, gebacken, gekocht, vorbereitet, Gespräche geführt, etwas nachgelesen, telefoniert, eingekauft, Spenden eingeholt, Feiern organisiert - die Stunden sind unzählbar, eure Arbeit, euer Einsatz, euer Mut ist unbezahlbar“: Mit diesen Worten verabschiedete die Vorsitzende des Kindergartenvereins der evangelischen Einrichtung „Abenteuerland“, Tanja Langerbein, während der Hauptversammlung die vier Vorstandsmitglieder Bernd Hautkapp, Ferdi Luhmann, Melanie Diekmann und Silvia Henkelmann. 

Bernd Hautkapp, Melanie Diekmann und Silvia Henkelmann waren seit 2009, Ferdi Luhmann seit 2015 für den Kindergartenverein Brockhausen-Thöningsen tätig, Silvia Henkelmann und Melanie Diekmann im geschäftsführenden Vorstand. Zum Dank für ihren Einsatz wurden sie vom Vorstand zu Ehrenmitgliedern ernannt. 

Als Nachfolger wurden Franziska Bertram, Felix Tümpel, Friederike Daley und Mark Schulte-Derne gewählt. Im Jahr 2020 erhielt der Verein als Träger des einzügigen Kindergartens eine neue Betriebserlaubnis, sodass nun 25 Kinder regulär aufgenommen werden dürfen. Der Verein zählt aktuell 134 Mitglieder.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.