Oestinghausens Männer singen wieder


Lippetal (gl) - Sinkende Inzidenzzahlen machen es möglich: Die Sänger des Männergesangvereins (MGV) Oestinghausen treffen sich jetzt wieder regelmäßig montags ab 20.15 Uhr in oder an der Oestinghausener Gemeinschafthalle zum gemeinsamen Proben. 

Ein ganz neues Gefühl: Die Sänger des Männergesangvereins (MGV) Oestinghausen treffen sich wieder montags ab 20.15 Uhr in oder an der Oestinghausener Gemeinschafthalle zum gemeinsamen Proben.

Allerdings wegen der beim Gesang anfallenden vermehrten Aerosole mit einem Mindestabstand von zwei Metern. Markierungen auf dem Hallenboden zeigen an, wo die Stühle für die 40 Aktiven platziert werden müssen. Auf dem Programm stehen Lieder, unter anderem „Alt wie ein Baum“ von den Puhdys, „Mann im Mond“ von den Prinzen und das „Ave Maria No Morro“, eine lateinamerikanische Variante mit Rumba-Rhythmus vom Komponisten Herivelto Martins. 

Erster Vorsitzender Mathias Wulfert und der neue Chorleiter Michael Ernst aus Geseke hoffen gemeinsam mit den Sängern, dass zukünftig wieder regelmäßig geprobt werden kann und zwar mit Unterstützung einer besonderen Anschaffung, einem neuen modernen E-Piano mit Lautsprecheranlage, Headset und Handmikrofon. Das Equipment wurde gefördert durch die „Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt“ mit dem Förderprogramm „Stärkung und Förderung von Engagement und Ehrenamt im Zusammenhang mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie im Jahr 2020“. Die Stiftung war eben zu diesem Zweck im Sommer 2020 von der Bundesregierung ins Leben gerufen worden. Das neue E-Piano unterstützt die Sänger laut dem Vorsitzenden Mathias Wulfert durch sein größeres Klangvolumen und bietet die Möglichkeit, eine Klavierbegleitung aufzuzeichnen, die dann über das Lautsprechersystem überall abgespielt werden kann. Das ist bei Auftritten an fremden Orten und im Außenbereich hilfreich und dann, wenn bei Auftritten coronabedingt größerer Abstand zwischen den Sängern eingehalten werden muss. Mathias Wulfert: „Die neue Technik gibt uns die Möglichkeit, unter diesen Bedingungen optimalen Chorklang zu erzeugen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.