Werner Niggemeier bleibt Vorsitzender



Lippetal-Oestinghausen (nes) - Der Karnevalsverein „Imponderabilia“ Oestinghausen tagte zur Jahreshauptversammlung in der Gaststätte zur Herbstlinde bei Antonella. Unter dem Vorsitz von Präsident Werner Niggemeier ließen die Vereinsmitglieder die Session 2010/2011 Revue passieren.

Der Karnevalsverein „Imponderabilia“ geht mit einem aktiven Vorstand in die neue Session. Das Bild zeigt (v. l.) Geschäftsführer Marvin Knoblauch, Jugendwart Alexander Rogalla, Geschäftsführer Christian Luthmann, Jochem Ullmann, ehemals Kassierer, Karnevalsprinz Rafael Arens, Aktivenvertreter Peter Berghoff, Karnevalsprinzessin Katrin Lichte, Präsident und Vorsitzender Werner Niggemeier, Kassiererin Judith Christiani und Schriftführerin Michaela Pieper.

Fest steht schon jetzt: der neue Elferrat kommt aus den Reihen der Feuerwehr. Die Blauröcke haben sich über die gute Resonanz des Dorfes zu ihrem 100-jährigen Jubiläum so gefreut, dass die Feuerwehr der Dorfbevölkerung gerne etwas zurückgeben möchte. Das heißt jetzt, dass sich der Elferrat am 11. im Elften in geheimer Runde zur Prinzenwahl treffen wird. Bei der Prinzenproklamation ebenfalls am 11. November wird in der Gastwirtschaft „Zur Herbstlinde“ bei Antonella das Geheimnis gelüftet.

Der Elferrat wählt sich für die neue Session ein Motto und sorgt für den Hallenschmuck. Wie Werner Niggemeier mittelte, wäre es schön, wenn sich auch für den Kinderkarneval ein festes Team für die Programmgestaltung finden würde. Auf jeden Fall bittet der Vereinsvorstand um Meldungen, wer sich aktiv beim Kinderkarneval einbringen möchte. In der Regel stellen Mädchen und Jungen aus dem 4. Schuljahr den Kinderelferrat und das Kinderprinzenpaar. Interessenten, die sich beim Wagenbau für die Karnevalsumzüge in Lippborg und Welver beteiligen möchten, sind ebenfalls beim Vorstand an der richtigen Adresse. Wie schon erwähnt, lenkt Werner Niggemeier weiterhin die Geschicke des Karnevalvereins. Kassierer Jochem Ullmann dankte der Vereinsvorsitzende für die jahrelange Einsatzbereitschaft mit einem Präsent. Neu im Amt des Kassenwartes ist Judith Christiani. Als Jugendwart tritt Alexander Rogalla in die Fußstapfen von Marc Schlunz.

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung verlas Michaela Pieper. Christian Luthmann ließ in seinem Jahresbericht eine erfolgreiche Session 2010/2011 Revue passieren. Das Veranstaltungsmotto „Schmilzt Eis und Schnee an der Rosenau, dann lacht die Sonne zur Narrenschau“ kam bei Aktiven, besonders beim Prinzenpaar Rafael Arens und Katrin Lichte, sowie den Zuschauern sehr gut an. 622 Gäste kamen zu den Karnevalsveranstaltungen in die Gemeinschaftshalle (604 im Jahr 2010). Aktuell zählt der Karnevalsverein „Imponderabilia“ 210 Mitglieder.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.