150 junge Kartfahrer starten am Sonntag in Oelde


150 junge Kartfahrer starten am Sonntag auf dem Oelder WBV-Gelände in ein Slalom-Turnier. Los geht die Veranstaltung bereits um 9 Uhr. 

Auf dem WBV-Gelände am Landhagen in Oelde findet am Sonntag ab 9 Uhr der zweite Lauf zur Westfälischen Meisterschaft im Kart-Slalom-Sport der ADAC-Region Nord statt. Das Foto zeigt Kart-Slalom-Pilot Louis Rüße im Parcours. Foto: Pestel

Oelde (gl) - Am Sonntag, 29. August, findet der zweite Lauf zur Westfälischen Meisterschaft im Kart-Slalom-Sport der ADAC-Region Nord in Oelde auf dem Gelände der WBV im Industriegebiet Am Landhagen statt. Der Lauf ist zugleich Qualifikationslauf zur Landesmeisterschaft NRW 2021. Die Meisterschaft ist in fünf Altersklassen der Geburtsjahrgänge 2003 bis 2014 ausgeschrieben. Der Automobilclub (AC) Oelde wird laut Ankündigung auch in diesem Jahr versuchen, in allen Klassen aussichtsreich präsent zu sein. Vor heimischem Publikum gelte es, sich besonders zu beweisen und eine gute Ausgangsposition für die laufende Meisterschaft zu schaffen. Als Mannschaft strebe das Oelder Team einen Podestplatz an.

290 Einzelstarts über den Tag verteilt

Vom AC Oelde als Veranstalter werde wieder alles abverlangt, diesen spannenden Nachwuchswettkampf mit rund 150 Kartfahrern aus 16 ADAC-Ortsclubs mit mehr als 290 Einzelstarts auszurichten. Für die gesamte Veranstaltung gilt dem Verein zufolge ein abgestimmtes Hygienekonzept, das zwingend zu beachten ist. Der Beginn der Veranstaltung auf dem WBV-Gelände ist am Sonntag um 9 Uhr.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.