Blau-Weiß Sünninghausen bietet den Girolino zum Giro


Auch durch Sünninghausen und Stromberg führt die Strecke des Münsterland-Giros am 3. Oktober. Die Vorbereitung auf das Großereignis läuft.

Nach 2013 und 2017 wird der Münsterland-Giro am Montag, 3. Oktober, auch wieder über Oelder Straßen führen. Vor allem in Sünninghausen (Bild von 2017) und Stromberg kann man die Radprofis sehen. Foto: Archiv

Oelde (gl) - Das Profirennen des Münsterland-Giros führt am Montag, 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, auch über Oelder Straßen. Darauf weist die Stadt hin. 

Zwei Mal von Sünninghausen nach Stromberg

Aus Diestedde kommend erreichen die Teilnehmer demnach über die Oelder Straße Sünninghausen, um dann über die Straßen Auf der Höhe und Eisternriege nach Stromberg zu fahren. Wenn die Radprofis die Schanze in Stromberg geschafft hätten, gehe es durch Stromberg und über die Beckumer Straße durch Keitlinghausen wieder zurück nach Sünninghausen. 

Die Runde Sünninghausen – Stromberg – Sünninghausen legen die Radrennprofis zwei Mal zurück. In Stromberg findet eine Bergwertung statt. Wenn das Feld das zweite Mal von Keitlinghausen aus in Sünninghausen einfährt, biegen die Fahrer rechts in Richtung Beckum-Vellern ab, um im Anschluss entlang der Vellerner Straße in Richtung Ahmenhorst zu fahren. 

Zahlreiche werden Straßen gesperrt

Anlieger und Gäste müssen sich auf zahlreiche Straßensperrungen und Halteverbote einstellen. Anliegern, die am Feiertag einen Ausflug planten, werde empfohlen, ihr Auto zuvor abseits der Strecke zu parken, teilt die Stadt mit. 

Start des Rennens in Telgte ist um 12.25 Uhr, die erste Ankunft in Sünninghausen wird für etwa 13.45 Uhr erwartet, das Ende in Sünninghausen für 14.40 Uhr. In der Zeit dazwischen kann in Stromberg mit den Fahrern gerechnet werden. Die Ankunft in Ahmenhorst ist für etwa 14.30 Uhr prognostiziert. Genaue Informationen zu den Sperrungen sollen noch bekannt gegeben werden.

Rahmenprogramm in Sünninghausen

Wenn der Münsterland-Giro am Montag, 3. Oktober, nach 2013 und 2017 erneut auch durch Sünninghausen geführt wird, bietet der SuS Blau-Weiß Sünninghausen den Zuschauern auf dem Vorplatz der Firma Tigges nach eigenen Angaben ein kleines Rahmenprogramm ab 11 Uhr. Dabei kümmere man sich auch um das leibliche Wohl der Besucher. 

Auftreten werden dem SuS zufolge die SK-Girls und die Jugend-Garde des SK Helau sowie aus Oelde die Coverband Millrock.  

Einteilung der Posten am 20. September

Aktive der Radrenn- und Fußballabteilung des SuS Blau-Weiß Sünninghausen sowie Mitglieder der Strammen Kette übernahmen für den Giro die Streckensicherung an mehreren Stationen im Sonnendorf.  

Die Einteilung und Unterweisung der Streckenposten für die Großveranstaltung findet am kommenden Dienstag, 20. September, ab 18 Uhr im Vereinsheim statt. 

Anwohner werden um Rücksicht gebeten

Die Verantwortlichen des SuS Blau-Weiß bitten die Anwohner von Diestedder Straße, Auf der Höhe, Oelder Straße und Dorfstraße, am Montag, 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, in der Zeit zwischen 11.30 und 15 Uhr keine Fahrzeuge auf diesen Straßen zu parken.

Wettbewerbe für die Jüngsten

Auf den für den Giro abgesperrten Straßen dürfen auch die Jüngsten am Montag, 3. Oktober, in Sünninghausen um die Wette fahren. Dabei kann in drei Altersklassen angetreten werden. Die Rennen werden in der Zeit von 11.30 bis etwa 13 Uhr durchgeführt. Am Girolino nehmen Kinder im Alter von zwei bis fünf Jahren mit ihren (Lauf)-Rädern teil. Start ist auf der Oelder Straße. 

Es folgt in zwei Gruppen das Fette-Reifen-Rennen, das über einen Rundkurs über Dorfstraße, Faulbaumstraße und Oelder Straße führt. Gefragt sind die Sechs- bis Neunjährigen und die Zehn- bis Dreizehnjährigen. Direkt im Anschluss an das jeweilige Rennen findet dem SuS Blau-Weiß zufolge die Siegerehrung statt. 

Anmeldungen über E-Mail

Kinder, die in den Breitensportgruppen oder Fußballmannschaften aktiv sind, können sich über die Übungsleiter anmelden. Weitere Anmeldungen (auch vereins- oder ortsfremde Kinder) können mit einer E-Mail an steffen.huerkamp@web.de oder lueckemelanie@aol.com erfolgen. 

Benötigt wird für die Anmeldung der Name und das Geburtsdatum des Kindes. Nachmeldungen sind auch am Veranstaltungstag bis 30 Minuten vor dem Start möglich. Die Startnummernausgabe erfolgt bei der Firma Tigges an der Oelder Straße. Alle Teilnehmer müssen einen Fahrradhelm tragen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Den gesamten Streckenverlauf finden Interessierte nach Angaben der Stadt unter

https://geo.stadt-muenster.de/webgis/giro/

.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.