Burgbühne Stromberg 2023: „Dschungelbuch“ und Western



Nach einer erfolgreichen Saison 2022 planen die Verantwortlichen der Burgbühne Stromberg für 2023 mit dem „Dschungelbuch“ und einem Western.

„Grandios“, sagt die Vorsitzende der Burgbühne Stromberg, Gaby Brüser, über den Zuschauerzuspruch für die Inszenierung von „Pippi auf den sieben Meeren“. 10 126 Zuschauer haben das Stück auf dem Burgberg in Stromberg gesehen. Das Foto zeigt (v. l.) Nika Weitenberg als Pippi, Marie Lichte als Annika und Finn Huster als Tommy. Foto: Alexander Schneider

Stromberg (gl) - Wieder einmal neue Wege geht die Burgbühne Stromberg mit ihrem Abendstück für das kommende Jahr. Im Sommer 2023 soll ein Western auf den Stufen vor der Kreuzkirche auf dem Burgberg zu sehen sein. Zudem wird Regisseur Hendrik Becker „Das Dschungelbuch“ als Familienstück inszenieren –…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.