Die ersten Oelder Fahrradstraßen werden jetzt markiert


Ab Montag sollen in Oelde auf mehreren Straßen Markierungen angebracht werden. Es entstehen Fahrradstraßen - die ersten im Kreis. 

Voraussichtlich ab dem 20. September werden in Oelde die geplanten Fahrradstraßen angelegt – unter anderem auf der Bultstraße von der Einmündung Schmale Gasse (in deren Richtung die Radfahrer im Bild unterwegs sind) bis zum Anschluss an den Radweg Konrad-Adenauer-Allee. Foto: Hahn

Oelde (gl) - Um die Verkehrssicherheit rund um das TMG, die Gesamt- und die Albert-Schweitzer-Schule zu erhöhen, werden in Oelde Fahrradstraßen angelegt. Umgewandelt werden die Straße Zur Dicken Linde (zwischen Auf der Brede und der Einmündung Düdingsweg), der Düdingsweg sowie die Bultstraße von der Einmündung Schmale Gasse bis zum Anschluss an den Radweg Konrad-Adenauer-Allee (“Die Glocke“ berichtete).

Markierungsarbeiten beginnen am Montag

Aufgrund der Markierungsarbeiten für die Fahrradstraßen, ist es notwendig, die Straßen Zur Dicken Linde, Düdingsweg und Bultstraße teilweise oder voll für den PKW-Verkehr zu sperren, teilt die Stadt Oelde mit. Die Straße Zur Dicken Linde werde von Montag, 20. September ab 6 Uhr gesperrt. Die Sperrung dauert demnach voraussichtlich zwei Tage. Der Düdingsweg werde je nach Arbeitsfortschritt von Montag, 20., bis Freitag, 24. September, voll gesperrt. Von Dienstag, 21. September könnten der Lehrerparkplatz sowie der Friedhofsparkplatz nicht mehr angefahren werden. 

Die Arbeiten auf der Bultstraße sollen planmäßig am 27. und 28. September erfolgen. Die Sperrung betreffe sowohl die Zufahrt des Lehrerparkplatzes auf dem Schulgelände sowie die Einmündung in die Schmale Gasse. Für die Anwohner der Bultstraße wird laut Stadt die Zufahrt über die Straße Zur Axt für den Zeitraum der Sperrung möglich sein. Die Gehwege und Bürgersteige blieben in allen Straßen weiterhin nutzbar.

Regeln gelten erst zwei Wochen später

Die Verkehrsregeln für die Fahrradstraßen treten erst 14 Tage später in Kraft, nachdem die Beschilderung durch den Betriebshof der Stadt Oelde erfolgt ist und entsprechende Piktogramme auf der Fahrbahn aufgebracht wurden, teilt die Stadt mit.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.