Erich-Kästner-Schule erhält Fördermittel


Einen Förderbetrag von rund 11.000 Euro soll die Erich-Kästner-Schule in Oelde erhalten. Die Summe entstammt dem Programm Digitalpakt Schule.

Für Investitionen in die digitale Technik stehen der Oelder Erich-Kästner-Schule Fördermittel in Höhe von 10.944 Euro in Aussicht. Das Geld stammt aus dem Digitalpakt Schule.   Symbolfoto: dpa

Oelde/Münster (gl) -  Mit dem Digitalpakt Schule wollen Bund und Länder technische Investitionen unterstützen. Für die Digitalisierung von Förderschulen erhält der Landschaftsverband Westfalen-Lippe insgesamt 2,4 Millionen Euro. Die Münsteraner Regierungspräsidentin Dorothee Feller hat kürzlich den entsprechenden Förderbescheid aus dem Digitalpakt Schule an LWL-Direktor Matthias Löb übergeben. 

Digitale Präsentationstechnik

Von dem Geld profitieren insgesamt 35 Schulen in Westfalen-Lippe. In den Schulen werden pädagogisch genutzte Räumen mit digitaler Präsentationstechnik ausgestattet. Für die Erich-Kästner-Schule in Oelde sind Gesamtkosten in Höhe von 12.160,00 € kalkuliert. Das entspricht einer Förderung von 10.944,00 €.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.