Frenetischer Beifall bei „Artus“-Premiere in Stromberg


Am Samstag hat die Premiere von „Artus und die Ritter der Tafelrunde“ auf den Stufen vor der Stromberger Kreuzkirche stattgefunden.

Die Ritter versammeln sich um die Tafelrunde und mit dem jungen König Artus (Philipp Heuer, Mitte sitzend) beginnt eine neue Zeit. Unter dem jungen König erreichen Friede und Wohlstand das Land. Doch beides ist nicht von Dauer. Die Premiere von „Artus und die Ritter der Tafelrunde“ auf den Stufen vor der Stromberger Kreuzkirche hat am Samstag ein begeistertes Publikum gefunden. Bis zum 3. September wird das Stück noch elf Mal zur Aufführung kommen. Foto: Schneider

Stromberg (ut) - Der Mond wachte über Kirche und Ensemble, als nach drei Stunden fulminanter Leistung der imaginäre Vorhang fiel. Mit frenetischem Beifall, Begeisterungspfiffen und Jubelrufen bedankte sich das Premierenpublikum am Samstagabend bei den Darstellern der Burgbühne Stromberg für die…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.