Jugendlicher in Oelder Bankfiliale angegriffen


Ein 17-Jähriger wurde in der Nacht zu Samstag von zwei Männern angegriffen. Die Polizei sucht Zeugen und vier Beobachter, die nicht geholfen haben.

Die Polizei in Oelde sucht Zeugen nach einem Angriff auf einen Jugendlichen. Foto: dpa

Oelde (gl) - Ein Jugendlicher wurde in der Nacht zu Samstag, 19. November, von zwei Männern in Oelde an der Bahnhofstraße angegriffen. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können.

Männer treten auf Jugendlichen ein

Der 17-Jährige wollte um 2.30 Uhr den Vorraum der Sparkasse betreten, als ihn zwei Männer, die medizinische Masken trugen, ergriffen und zu Boden rissen. Anschließend schlug und trat das mit schwarzen Kapuzenpullovern bekleidete Duo auf den Oelder ein, heißt es seitens der Polizei.

Nachdem sich der 17-Jährige wehrte, flüchteten die 1,80 bis 1,90 Meter großen Männer nach Polizeiangaben in Richtung Bahnhof. Im Bereich der Treppen auf dem Sparkassengelände hielten sich zu dem Zeitprunkt vier Personen auf. Diese entfernten sich nach der Tat, ohne dem 17-Jährigen zu Hilfe zu kommen. Rettungskräfte brachten den leichtverletzten Jugendlichen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Polizei sucht Angreifer und Beobachter

Wer hat den Angriff beobachtet? Wer kann Angaben zu den Angreifern sowie den Unbeteiligten machen? Hinweise nimmt die Polizei in Oelde telefonisch unter 02522/9150 oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.