Kilometerlange Staus nach Unfällen auf A 2 bei Oelde


In beiden Fahrtrichtungen staute sich am Freitagnachmittag der Verkehr auf der A 2 bei Oelde. Es hatte mehrere Unfälle gegeben.

Am Freitagnachmittag haben sich auf der A 2 im Bereich Oelde mehrere Auffahrunfälle ereignet. Der Verkehr staute sich in beide Fahrtrichtungen kilometerlang. Der erste Unfall hatte sich gegen 14.30 Uhr wenige hundert Meter hinter der Brücke Stromberger Straße in Fahrtrichtung Hannover ereignet. Die Polizei sperrte die drei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Hannover. Foto: Eickhoff

Oelde (ei) - Mehrere Unfälle haben sich am Freitagnachmittag auf der A 2 im Bereich Oelde ereignet. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand, der Verkehr staute sich in beiden Fahrtrichtungen auf einer Länge von etwa zehn Kilometern.

Erster Unfall gegen 14.30 Uhr

Der erste Unfall ereignete sich nach Angaben der Autobahnpolizei Bielefeld um 14.28 Uhr wenige hundert Meter hinter der Brücke Stromberger Straße in Fahrtrichtung Hannover. Auf dem linken Fahrstreifen fuhr der Fahrer eines im Kreis Wesel zugelassenen Opel Astra auf einen Mercedes der B-Klasse auf.

Dessen Fahrer hatte nach ersten Erkenntnissen aufgrund der hohen Verkehrsdichte abbremsen müssen. Wenige Augenblicke später erkannte der Fahrer eines Opel Vectra die Situation zu spät und fuhr auf einen blauen BMW 530d auf. Dieser wurde auf einen Bonner VW Golf geschoben.

Feuerwehr streut ausgelaufene Betriebsstoffe ab

Im Einsatz waren unter anderem die Feuerwehr sowie Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeug aus Oelde. „Wir haben ausgelaufene Betriebsstoffe abgestreut und die Fahrbahn gereinigt“, berichtete Einsatzleiter Brandamtmann Torsten Gentzsch.

Die Polizei sperrte die drei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Hannover, der Verkehr konnte lediglich über den Standstreifen die Unfallstelle passieren.

Unfall auch auf der Gegenfahrbahn

Durch Schaulustige stockte der Verkehrsfluss auf der Gegenfahrbahn, und es kam zu einem weiteren Unfall. Dabei wurde aber ebenso wenig jemand verletzt wie bei einem Unfall an der Anschlussstelle Oelde, als sich beim Einfädeln zwei Fahrzeuge streiften.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.