Konzert im Heimathaus Lette um eine Woche verschoben


Ein Künstler des Trios, das am Dienstag im Letter Heimathaus auftreten wollte, ist erkrankt. Das Konzert wird um eine Woche verschoben.

Um eine Woche verschoben wird das Konzert des Ensembles Altrio aus Köln in der Letter Deele. Das Konzert beginnt nun am Dienstag, 16. November, um 19 Uhr. Foto: Sihoo Kim

Lette (gl) - Das für Dienstag, 9. November, geplante Konzert auf der Letter Deele muss um eine Woche verschoben werden. Da einer der Künstler des Trios Altrio, das im  Heimathaus auftreten wollte, erkrankt ist, soll das Konzert nun am 16. November stattfinden. Die Karten behalten ihre Gültigkeit. Weitere Karten können in der Confiserie Rochol in Oelde, Lange Straße 27, und unter 02522/1363, erworben werden. Die mitveranstaltenden Vereine, der Heimatverein Oelde, die Freunde der Letter Deele und der Kapellenverein Möhler, bitten um Verständnis.

Besonderes Ensemble

Altrio sei ein Ensemble der besonderen Art, heißt es in der Ankündigung der Verantwortlichen. Mit Ani Ter-Martirosyan (Armenien), Anna-Marie Schäfer (Deutschland) und Thomas Dulfer (Niederlande) hätten sich drei herausragende Musiker gefunden, die in der alternativen wie exotischen Trio-Besetzung ihrer musikalischen Vielseitigkeit eine neue Dimension verliehen. Mit der Kombination aus Klavier, Saxophon und Fagott bilden die drei Musiker dem Bericht zufolge kein gewöhnliches Kammermusikensemble – „vielmehr nutzen sie die Chance, um die vermeintlichen Grenzen ihrer Instrumente hinter sich zu lassen und dem Publikum neue Klangwelten zu erschließen“.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.