Logo ziert beide Oelder Gesamtschulstandorte



Bunte Linien symbolisieren Wege, die Oelder Gesamtschüler in ihrer Schullaufbahn nehmen können. Auch diese zeigt das Logo an der Fassade.

An der Fassade des Standorts Bultstraße (Foto) ist diesen Monat das Logo der Städtischen Gesamtschule Oelde angebracht worden. Auch den Schulstandort am Düdingsweg ziert das bunte Logo. Foto: Hahn

Oelde (rh) - Zwei Buchstaben, ein Wort, bunte Linien, vier Kreise – so wird das Logo der Gesamtschule Oelde, die seit 2021 voll aufgebaut ist, schon länger etwa im Internet und auf Schriftstücken verwendet. Seit Kurzem erst prangt es mit Maßen von 5,80 mal 1,70 Metern auch an Außenwänden beider Schulstandorte.

Kunststoffplatten und Röhren – nicht hinterleuchtet

Installiert wurde die Beschilderung Anfang dieses Monats. Dabei handelt es sich, wie die Stadt auf Anfrage erklärte, um Kunststoffplatten und Röhren – nicht hinterleuchtet. Außerdem seien Fachraumgebäude und Ganztagszentrum beschildert sowie zwei Infoschilder angebracht worden.

Zur Bedeutung des Logos heißt es seitens der Schule, es repräsentiere ihr Selbstverständnis. Die Buchstaben G und O stünden als Abkürzung für die Gesamtschule Oelde, die bunten Linien symbolisierten unterschiedliche Entwicklungswege, die Schüler in ihrer Schullaufbahn nehmen könnten – inklusive Zwischenstationen und Umwegen. Die Farbigkeit stehe für die vielfältige Schülerschaft. Der Zusatz „bewegt“ nehme schließlich das langjährige Motto „Schule in Bewegung“ auf.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.