Oelder Jugendliche bleiben in Untersuchungshaft


Die nach dem Leitpfostenwurf auf die A2  verhafteten 16 und 17 Jahre alten Oelder  bleiben in U-Haft. Ein schnelles Verfahren ist das Ziel.  

Voraussichtlich bleiben der 16- und der 17-jährige Oelder, die nach dem Leitpfostenwurf auf die A2 festgenommen worden waren, bis zum angestrebten Prozess in Untersuchungshaft. Symbolfoto: dpa

Oelde (rh) - Der 16- und der 17-Jährige aus Oelde, die am Freitag, 7. Januar, festgenommen worden waren, bleiben nach aktuellem Stand bis zu einem möglichen Prozess in Untersuchungshaft. Dies erklärte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhart gegenüber der „Glocke“. Die jungen Männer sollen am 3. Januar…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.