Philosoph: Werte wie Glück geben dem Leben Sinn



Philosophie ist nicht so lebensfern, wie viele denken. Um das zu unterstreichen, startet die VHS Oelde die Reihe Philosophische Gespräche.

Der Idealfall in einer Gesellschaften sei es, dass jeder friedlich nach seinen Wunschvorstellungen leben könne, sagt Dr. Matthias Hoesch von der Uni Münster. Er moderiert das erste philosophische Gespräch der VHS Oelde am 25. Oktober. Symbolfoto: dpa

Oelde (ste) - In der neuen Reihe Philosophische Gespräche der Volkshochschule Oelde sollen ethische Fragen nicht nur vorgetragen werden – die Dr. Matthias Hoesch lehrt Praktische Philosophie an der Universität Münster. Teilnehmer sollen darüber diskutieren. Den Anfang macht Dr. Matthias Hoesch, der Praktische Philosophie an der Universität Münster lehrt, am 25. Oktober (siehe Hintergrund). Sein Thema: „Werte, Normen und was sonst noch wichtig ist“.

„Die Glocke“: Was sind Werte, was sind Normen?

Hoesch: Beide Begriffe werden in unterschiedlichen Bedeutungen verwendet. Grundsätzlich kann man sagen, dass es bei Werten um die Frage geht, was im Leben erstrebenswert ist. Die meisten Menschen glauben zum Beispiel, dass es erstrebenswert ist, glücklich zu sein – Glück ist ein Wert. Normen sind Regeln für das Zusammenleben von Menschen. Rechtsnormen stellen Regelverstöße unter Strafe,

Hintergrund

Die erste Veranstaltung „Werte, Normen und was sonst noch wichtig ist“ mit Dr. Matthias Hoesch in der Reihe Philosophische Gespräche der Volkshochschule (VHS) Oelde beginnt am Montag, 25. Oktober, um 19 Uhr in der Gesamtschule. Anmeldungen sind möglich in der VHS-Geschäftsstelle unter Tel. 02522/72722, Tel. 02524/283333 oder unter vhs-oelde-ennigerloh.de.

moralische Normen werden sozial sanktioniert.

„Die Glocke“: Wie entstehen Werte und Normen?

Hoesch: Manche glauben, Werte gehören zur Welt, ähnlich wie Steine: Genauso, wie es feststeht, dass dort drüben ein Stein liegt, steht fest, dass Glück erstrebenswert ist. Andere glauben, dass es Werte gibt, weil Menschen etwas wollen – so hat etwas einen Wert, weil es uns zu etwas verhilft, was wir wollen. Wieder andere denken, dass Werte durch den kulturellen Kontext und die Kommunikation mit anderen entstehen.

„Die Glocke“: Welchen Zweck erfüllen sie?

Hoesch: Normen regulieren das Zusammenleben von Menschen, und zwar möglichst auf eine faire Art und Weise. In welcher Weise Werte einen Zweck haben oder vielmehr der Grund sind, dass anderes einen Zweck haben kann, ist umstritten. In jedem Fall kann man sagen, dass sie dem menschlichen Leben Sinn verleihen: Wenn nichts erstrebenswert ist, gibt es keinen Grund, sein Leben in einer bestimmten Weise gestalten zu wollen oder überhaupt ein Leben zu führen.

Normen sind wichtig für das Zusammenleben

„Die Glocke“:  Haben nicht unterschiedliche Menschen auch unterschiedliche Werte? Wie wirkt sich das auf ihr Zusammenleben aus?

Hoesch: In der modernen Welt ist es normal, dass verschiedene Menschen verschiedene Dinge für erstrebenswert halten. Deshalb brauchen wir Normen, die regeln, wie man trotz dieser Pluralität friedlich zusammenleben kann, und zwar möglichst so, dass jeder nach seinen eigenen Wertvorstellungen leben kann.

„Die Glocke“: Haben Werte und Normen früher eine größere Rolle gespielt als heute?

Hoesch: Werte und Normen gehören zum Mensch-Sein dazu, früher wie heute. Wertvorstellungen sind aber im Laufe der Zeit vielfältiger geworden, und Normen immer differenzierter.

Es gibt auch Werte außerhalb der Moral

„Die Glocke“: Die VHS-Veranstaltung heißt „Werte, Normen und was sonst noch wichtig ist“. Was ist sonst noch wichtig?

Hoesch: Vielleicht gar nichts – vielleicht kann man nichts als wichtig bezeichnen, was sich nicht auf Werte zurückführen lässt. Zumindest kann man festhalten, dass vieles, was wichtig ist, auf Werten beruht, die nicht zu den moralischen Werten gehören. An moralische Werte wie Gerechtigkeit, Hilfsbereitschaft, Solidarität denkt man meistens, wenn man über Werte spricht. Aber es gibt auch außerhalb der Moral Werte. Eins der wichtigsten Dinge ist für uns zum Beispiel das Glücklichsein. Es gibt aber auch ästhetische Werte, wie den Wert eines schönen Klavierkonzerts oder eines Sonnenaufgangs.

 

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.