Pkw-Fahrer bei Unfall in Lette schwer verletzt


Ein Pkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Beelener Straße in Lette schwer verletzt worden. Er war mit dem Auto gegen einen Baum geprallt.

Auf der Beelener Straße in Lette, kurz vor dem Ortseingang, ist am Sonntagmorgen ein Mann aus Harsewinkel verunglückt. Er prallte mit seinem Pkw gegen einen Baum. Foto: Feuerwehr Oelde

Oelde (vti) - Am Sonntagmorgen hat sich auf der Beelener Straße in Lette, kurz vor dem Ortseingang, ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem der Fahrer nach Angaben der Feuerwehr schwer verletzt wurde. 

Frontal gegen Baum geprallt

Aus ungeklärter Ursache war ein 55-Jähriger aus Harsewinkel, der die Beelener Straße in Richtung Lette befuhr, gegen 9.15 Uhr in einer langgezogenen Kurve von der Fahrbahn abgekommen und mit seinem Opel Vivaro frontal gegen einen Baum geprallt. 

Durch den Unfall kam es am Pkw zu einem Brand, der aber durch Ersthelfer schnell gelöscht werden konnte. Unter anderem eilten Einsatzkräfte der Löschzüge Lette und Oelde sowie der Notarzt aus Oelde zur Unfallstelle. 

Öffnung für Fahrer geschaffen

Mit schwerem technischen Gerät wurde eine Öffnung für den Fahrer geschaffen, sodass dieser möglichst schonend aus seinem Auto befreit werden konnte. Nach der Behandlung durch den Notarzt wurde er in einen Schockraum in ein Krankenhaus in Warendorf gebracht. 

Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe, die ins Erdreich gedrungen waren, wurde die Untere Wasserbehörde verständigt, um eine Umweltgefährdung auszuschließen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.