Polizei nimmt abgelenkte Autofahrer in den Blick


Im Bereich Ennigerloh und Oelde hat die Polizei ihr Augenmerk auf abgelenkte Fahrzeugführer gerichtet - und etliche Verstöße festgestellt.

Im Bereich Ennigerloh und Oelde hat die Polizei am Mittwoch ihr Augenmerk verstärkt auf abgelenkte Fahrzeugführer gerichtet - und etliche Verstöße festgestellt.  Symbolfoto: dpa

Oelde/Ennigerloh (gl) - Im Bereich Ennigerloh und Oelde hat die Polizei am Mittwoch ihr Augenmerk verstärkt auf abgelenkte Fahrzeugführer gerichtet - und etliche Verstöße festgestellt. 

22 Kraftfahrzeugführer und drei Fahrradfahrer erhalten Bußgeld

22 Kraftfahrzeugführer und drei Fahrradfahrer erhalten laut Mitteilung nun ein Bußgeld, da sie während der Fahrt durch die Benutzung ihres Handys abgelenkt waren. Des Weiteren seien sieben Verwarngelder von nicht angeschnallten Kraftfahrzeugführern erhoben und neun weitere Verstöße unterschiedlicher Art festgestellt worden. 

Die Polizei führe regelmäßig Schwerpunktkontrollen durch, heißt es in dem Bericht weiter. Dabei stünden zu schnell fahrende und abgelenkte Fahrzeugführer besonders im Fokus, da ihr Verhalten zu schweren Verkehrsunfällen führen könne

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.