Rotes Kreuz ruft in Oelde zur Blutspende auf


Für den 19. und 20. Oktober ruft das DRK zur Blutspende im Drostenhof in Oelde auf. Blutspender sind von 16 bis 20 Uhr willkommen.

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ruft für den kommenden Dienstag, 19., und Mittwoch, 20. Oktober, zur Blutspende in Oelde auf. Blutspender sind von 16 bis 20 Uhr im Drostenhof, Goldbrink 4, willkommen.  Symbolfoto: dpa

Oelde (gl) - Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ruft für den kommenden Dienstag, 19., und Mittwoch, 20. Oktober, zur Blutspende in Oelde auf. Blutspender sind von 16 bis 20 Uhr im Drostenhof, Goldbrink 4, willkommen. 

Verantwortliche bitten um Terminreservierung

Der DRK-Blutspendedienst bittet alle, die Blut spenden möchten, sich vorab unter www.blutspende.jetzt eine Blutspendezeit zu reservieren. Die Möglichkeit der Terminreservierung habe sich nach einer Probephase im vergangenen Jahr seit Anfang 2021 gut etabliert, teilt das DRK mit. Das gespendete Blut wird nicht auf SARS-CoV-2 getestet, denn das Virus lässt sich nach aktuellem wissenschaftlichen Stand nicht im Rahmen einer Bluttransfusion übertragen. Für die Patienten und Transfusionsempfänger besteht daher laut DRK keine Gefahr. 

Schon immer galt: Menschen mit grippalen Infekten oder Erkältungssymptomen sollten sich erst gar nicht auf den Weg zu einer Blutspendeaktion machen. Sie werden nicht zugelassen. Begleitpersonen und Kinder von Blutspendern dürfen aus Infektionsschutzgründen nicht zur Spende kommen. Blutspender werden gebeten, einen eigenen Kugelschreiber und eine FFP2-Maske mitzubringen. Zudem muss unbedingt der Personalausweis mitgebracht werden. 

Weitere Informationen zum Thema Blutspende gibt es unter www.blutspendedienst-west.de/corona.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.