Schlägerei mit sieben Beteiligten vor Lokal in Oelde


Aus einem Streit ist am Wochenende in Oelde eine Schlägerei mit sieben Beteiligten geworden. Am Anfang stand laut Polizei eine weggeworfene Zigarettenkippe.  

Ein Streit wurde am Wochenende vor einem Lokal in Oelde zu einer Schlägerei. Foto: dpa

Oelde (gl/ste) - Vor einem Lokal im Bereich des Oelder Marktplatzes ist am Samstag um 0.20 Uhr ein Streit eskaliert. Daraus wurde eine Schlägerei zwischen mehreren Männern. Der Auslöser sei eine Zigarettenkippe, gewesen, gibt die Polizei an. Diese soll ein 21-jähriger Oelder in Richtung eines 30-jährigen Oelders geworfen haben. 

Beide Männer waren demnach in Begleitung, so dass an der Schlägerei sieben Personen im Alter von 21 bis 42 Jahren beteiligt waren. Durch die Auseinandersetzung seien der 30-Jährige sowie ein 29-jähriger und ein 25-jähriger Oelder leicht verletzt worden.

 

Die Polizei sei hinzugerufen worden, teilte eine Sprecherin mit. Allerdings sei die Schlägerei bereits vorüber gewesen, als die Beamten eintrafen. Einige der Beteiligten hätten vor Ort auf die Streife gewartet. Zu diesem Zeitpunkt habe die Gruppe der Gegenseite den Ort des Geschehens bereits in Richtung Ruggestraße verlassen. Die Polizisten hätten diese Personen jedoch noch angetroffen und befragt.

 

Gegen die Beteiligen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.