Schützen Sünninghausen: Neue Regenten werden ermittelt


Nach drei Jahren Regentschaft über die Sünninghausener Schützen werden nun die Nachfolger von Andreas II. und Christiane III. Schwab ermittelt.

Nach drei Jahren Regentschaft über die Sünninghausener Schützen werden am Wochenende die Nachfolger von Andreas II. und Christiane III. Schwab ermittelt.

Sünninghausen (gl) - Für Andreas II. und Christiane III. Schwab endet am kommenden Wochenende nach drei Jahren die Regentschaft über die Sünninghausener Schützen. Bevor es jedoch zum Vogelschießen kommt, startet das Schützenfest am Samstag, 2. Juli, um 17.45 Uhr mit dem Antreten auf dem Dorfplatz zum Fahne- und Standarte-Holen.

Partyband Popcorn tritt auf Festball auf

Um 18.15 Uhr folgt laut Mitteilung die Flaggenhissung mit dem Zapfenstreich vor dem Festzelt. Nach der Aussprache der Beförderungen würden gegen 19 Uhr die Jungschützen den Nachfolger von Maximilian Bröer ermitteln, der seit 2019 als Jungschützenkönig regiere. Stimmung garantiere der Auftritt der Partyband Popcorn ab 20 Uhr beim Festball.

Der Sonntag beginne für die Ehren- und Damengarde sowie die Jungschützen um 12.45 Uhr mit dem Antreten auf dem Schützenplatz. Die Schützen und Kinderschützen träfen sich um 13.30 Uhr vor Bonke auf der Dorfstraße. Es folgt der Festumzug mit dem Empfang der Majestäten und Throngesellschaft am Lindenhof, bevor sich die Gefallenenehrung am Ehrenmal anschließt. Die Königsparade mit Begrüßung der Gäste findet vor der Senioren-WG St. Vitus statt, bevor sich die Gäste anschließend bei Kaffee und Kuchen stärken können. Für die jungen Gäste gibt es ein Kinderkarussell, eine Hüpfburg und verschiedene Spiele.

Am Montag gemeinsames Frühstück im Festzelt

Beim Vogelschießen dürfte laut Mitteilung gegen 18 Uhr feststehen, wer die Sünninghausener Schützen im kommenden Jahr regiert. Um 20 Uhr träten die Ehren- und Damengarde sowie die Jungschützen und Senioren auf dem Schützenplatz an. Dort würden gegen 20.30 Uhr die neuen Majestäten proklamiert. Nach dem Ehrentanz tritt die Partyband Popcorn erneut auf.

Am Montagmorgen startet das Programm für die Schützen bereits um 8.30 Uhr. Dann treten sie laut Mitteilung zum Kirchgang an Hokenbeckers Kapelle an. Nach dem ökumenischen Gottesdienst folge das gemeinsame Frühstück im Festzelt, bevor um 11 Uhr der Frühschoppen eingeläutet wird. Dieser werde erstmals vom neuen Oberst Lennart Kathöfer moderiert.

Zum Ende des offiziellen Frühschoppens werde die Vereinsfahne aus dem Zelt getragen. Schließlich lasse man das Schützenfest mit einem gemütlichen Beisammensein bis in den Abend ausklingen, teilt der Verein mit.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.