VHS Oelde: Soziologin spricht über Bildungschancen



In einem VHS-Vortrag spricht Prof. Jutta Allmendinger über soziale Ungleichheit. Im Interview erklärt sie, wie diese sich stetig verstärkt.

Zu Hause am Schreibtisch mussten viele Schülerinnen und Schüler während der Pandemie lernen. Die Folgen für Kinder sind laut der Soziologin Prof. Dr. Jutta Allmendinger immens. „Soziale Ungleichheit verschärft sich vor allem in Krisenzeiten“, sagt sie. Zu diesem Thema hält die Soziologin heute einen digitalen Vortrag bei der Volkshochschule Oelde-Ennigerloh. Foto: dpa

Oelde (akl) - Soziale Ungleichheit verschärft sich vor allem in Krisenzeiten. Die Soziologin Prof. Dr. Jutta Allmendinger hält zu diesem Thema am Donnerstag, 13. Januar, einen digitalen Vortrag bei der Volkshochschule Oelde-Ennigerloh. Mit der „Glocke“ hat sie über drohende Schulschließungen,…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.