Windkraft: Bürgerinitiative fordert Neutralität ein


Die Bürgerinitiative Gegenwind beklagt mangelnde Informationen von Stadt und Inverstoren zum Windkraftprojekt. Das Versprechen habe anders geklungen.

Vertreter der Bürgerinitiative Gegenwind, (v. l.) Heinz und Hannelore Voss, Hendrik Voss, Rolf Eustergerling und Annetraud Nordhus, beklagen unter anderem die bisherige Informationspolitik der Stadt Oelde sowie der Investoren des Windkraftprojekts im Gebiet Zum Himmelreich. Foto: rh

Oelde/Lette (rh). Am Donnerstag im Planungsausschuss und am Montag im Rat sollen Vorentscheidungen zur Windkraftnutzung im Gebiet Zum Himmelreich in Lette fallen. Gibt die Stadt Flächen hinzu, sind vier statt drei Anlagen möglich. Obwohl Stadt und Investoren versprochen hätten, die Bürger…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.