Anmelden für die Ferienspiel-Aktionen in Sassenberg


Die Stadt Sassenberg, Vereine und Verbände haben für Kinder ein Ferienprogramm auf die Beine gestellt. Eine Übersicht.

Wer schon immer mal in einen Kletterwald wollte, bekommt am Montag, 2. Juli, die Chance dazu. Die Teilnehmerzahl ist jedoch begrenzt. 25 Kinder und Jugendliche können mit nach Ibbenbüren fahren. Symbolfoto: dpa

Sassenberg (bemi). Erstmals seit Ausbruch der Pandemie findet in den Sommerferien wieder ein buntes Programm für Kinder und Jugendliche in Sassenberg statt. Neben der Stadt und der katholischen Kirche haben sich auch Vereine und Verbände an der Organisation beteiligt. 

Besuch eines Bauernhofs: Am Mittwoch, 29. Juni, können 30 Kinder im Alter zwischen sechs und elf Jahren in Begleitung eines Erwachsenen den Hof Twehues (Dackmar 33) besuchen. Veranstaltet wird dieser Nachmittag von den Landfrauen Sassenberg. Die Besichtigung findet in der Zeit von 14.30 bis 17 Uhr statt. Treffpunkt ist am Schützenplatz im Brook mit dem Fahrrad. Der Eintritt ist frei. Interessierte können sich bis Freitag, 24. Juni, bei Ulrike Buddenkotte, 02588/8195, anmelden. 

Klettern und Buchlesung

Fahrt zum Kletterpark Ibbenbüren: Sportlich wird es am Montag, 2. Juli. 25 Kinder und Jugendliche (9 bis 25 Jahre) fahren mit der FDP Sassenberg-Füchtorf zum Kletterpark Ibbenbüren. Treffen ist um 8.15 Uhr am Mühlenplatz, die Rückkehr ist gegen 14.15 Uhr geplant. Der Kostenbeitrag beläuft sich auf 15 Euro pro Teilnehmer. Es wird um festes Schuhwerk und angemessene Kleidung gebeten. Für Getränke und Muffins ist gesorgt. Anmeldungen nimmt Kai Offers unter 01520/2341869 entgegen. 

Lesen an besonderen Orten: Eine Lesung an der Kläranlage Sassenberg? Ja, das macht die Bücherei möglich. Am Donnerstag, 7. Juli, in der Zeit von 16 bis 17 Uhr werden Kinder im Alter zwischen sieben und elf Jahren unterhalten. Anmeldungen sind telefonisch, aber auch mit einer SMS oder Whatsapp-Nachricht an 0178/7646499 möglich. Der Eintritt ist frei. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Kinder begrenzt. 

Fahrt zum Nimmerland nach Münster: Am Mittwoch, 20. Juli, fährt die FWG Sassenberg-Füchtorf mit 75 Kindern ab sechs Jahren in den Erlebnispark Nimmerland nach Münster. Treffen ist um 13.45 Uhr am Mühlenplatz in Sassenberg. Die Kosten pro Kind belaufen sich auf acht Euro. Anmeldungen nimmt Raphael Bröckers unter 0175/5805921 oder mit einer E-Mail an raphael.broeckers@t-online.de entgegen. „Bitte Stoppersocken mitnehmen und eventuell Ersatzkleidung“, schreiben die Organisatoren.

Bosseln und Minigolf werden ebenfalls angeboten

Mit dem Fahrrad zum Bosseln: Am Mittwoch, 27. Juli, fährt die Kolpingsfamilie Sassenberg mit 25 Kindern im Alter zwischen 8 bis 14 Jahren zum Bosseln. Treffen ist um 14 Uhr am Mühlenplatz. Von dort aus geht es mit verkehrssicheren Fahrrädern und mit Helm nach Füchtorf, wo gebosselt, gespielt und gegrillt wird. Ende der Veranstaltung ist gegen 18.30 Uhr. Kosten fallen für die Kinder nicht an. Ansprechpartnerin ist Thea Dietz (02583/1315).

Minigolf bei Schneider-Eggert: Für Mittwoch, 30. Juli, lädt der CDU-Stadtverband Sassenberg-Füchtorf Kinder und Jugendliche zum Minigolfen ein. Treff ist um 14 Uhr an der Johannesgrundschule. Von dort aus geht es mit dem Fahrrad zu Schneider-Eggert nach Versmold. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auch fallen keine Kosten für das Minigolfen an. Wer noch Fragen hat, kann sich an Werner Berheide, 0160/96244436, wenden.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.