Erst Drostengarten, dann Mühlenplatz und Klingenhagen



Für die Umsetzung einiger Projekte benötigt die Stadt Sassenberg Fördergelder. Ein Entwicklungskonzept soll dabei helfen.

Erst soll der Drostengarten umgestaltet werden, dann der Mühlenplatz, Klingenhagen und das Gebrasa-Gelände. Das geht aus dem neuen Entwicklungskonzept für die Jahre 2022 bis 2028 hervor. Foto: Blossey

Sassenberg (gl) - Sei es die Umgestaltung des Drostengartens, des Klingenhagens oder des Mühlenplatzes samt Kirchenumfeld: Die Stadt Sassenberg hat in den kommenden Jahren große Projekte vor der Brust, die nicht nur das Erscheinungsbild des Stadtkerns verändern, sondern auch viel Geld kosten werden.…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.