Fahrerflucht nach Unfall auf Laerer Straße in Füchtorf


Einen neuen Fall von Fahrerflucht meldet die Polizei aus Füchtorf. Gesucht werden Zeugen des Vorfalls  auf der Laerer Straße.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall auf der Laerer Straße beobachtet?

Füchtorf (gl) - Trotz eines Ausweichmanövers konnte ein Autofahrer einen Verkehrsunfall am Freitagnachmittag auf der Laerer Straße in Füchtorf nicht verhindern. Der Vorfall ereignete sich gegen 15.15 Uhr, wie die Polizei am Montag mitteilte. Ein 52 Jahre alter Mann aus Kamp-Lintfort war mit seinem grauen Jaguar Kombi in Richtung Füchtorf unterwegs, als ihm ein anderer Verkehrsteilnehmer mit einem Auto entgegenkam und auf seine Fahrspur geriet.

Der Kamp-Lintforter wich noch aus, konnte aber den seitlichen Zusammenstoß nicht verhindern, wie es im Polizeibericht heißt. An dem Jaguar entstand ein erheblicher Schaden. Der Verursacher fuhr jedoch in Richtung Bad Laer weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem gesuchten Fahrer und Auto machen? Hinweise nimmt die Polizei in Warendorf, Telefon 02581/941000 oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de, entgegen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.