Gartentag lockt Besucher in Scharen an



Sassenberg (dor) - So viele Besucher an einem Tag hatte Füchtorf selten: Das Spargeldorf wurde am Sonntag beim „Tag der offenen Gartentür“ förmlich überrannt. Fünf interessante Gärten hatten die Blumen- und Gartenfreunde auf einer abwechslungsreichen Route für die Gäste zusammengestellt.

Mehr als gut besucht war der „Tag der offenen Gartentür“. Hier tummeln sich die Besucher im Garten von Dusanka und Karl-Heinz sowie Claudia und Marc Rennemeier.

„Der Garten ist der letzte Luxus unserer Tage, denn er fordert das, was in unserer Gesellschaft am kostbarsten geworden ist – Zeit, Zuwendung und Raum“. Nach diesem Zitat des schweizerischen Landschaftsarchitekten Dieter Kienast zu urteilen, schwelgt Füchtorf im Luxus.

Wunderbar gestaltete Gartenanlagen, denen man die regelmäßige Zuwendung ansieht, traumhaft blühende Blumen und immer wieder kunstvolle Extras, die das Auge erfreuen. In diesen Gärten kann man zweifelsohne die Seele baumeln lassen.

Und das taten die Besucher nur allzu gern. Nahezu lustwandlerisch gingen sie die Areale ab, erfreuten sich an den Schönheiten und an den Buchsbäumen, die sich in allen Gärten in den unterschiedlichsten Größen und Formen präsentierten: mal als Häschen oder als Pfau, als Hocker oder als Schnecke – da stecken Liebe und viel Zeit darin. So entspannt wie die Gesichter der Gäste waren auch die der Verantwortlichen. „Mit einem derartigen Ansturm haben wir nicht gerechnet“, strahlte Hermann-Josef Maas, der Zweite Vorsitzende der Blumen- und Gartenfreunde. Er hatte seine Zelte im Immanuelhaus aufgeschlagen und kam mit dem Bändchenverkauf kaum hinterher.

Gleiches kann von den fleißigen Damen gesagt werden, die das Kuchenbüfett im evangelischen Gemeindehaus managten. Hier begannen viele Besucher ihre Besichtigungstour mit einem leckeren Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee. Danach ging es los, man brauchte nur der Beschilderung zu folgen. Ob für Spaziergänger, Rad- oder Autofahrer - die orangefarbenen Wegweiser führten unweigerlich zum Ziel: in die schönsten Gärten Füchtorfs.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.