Musikverein Füchtorf ausgezeichnet


Der Musikverein Füchtorf ist mit der „PRO MUSICA“-Plakette ausgezeichnet worden. Für diese Ehrung musste der Musikverein sich ganz schön ins Zeug legen.

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters MdB überreicht Urkunde und Plakette an die beiden Vorsitzenden des Musikvereins Jan Böckenholt und Sandra Niemerg. Zu den ersten Gratulanten gehörte der Bürgermeister der Stadt Rheine Dr. Peter Lüttmann. Foto: privat

Füchtorf / Berlin / Rheine (gl) - Der vergangene Sonntag geht als historischer Tag in die Geschichtsbücher des Musikvereins Füchtorf ein. Die Musiker sind in Rheine mit der „PRO MUSICA“-Plakette ausgezeichnet worden. Eine Ehrung, die nur unter bestimmten Auflagen durchgeführt werden kann. Die Plakette wird frühestens anlässlich des 100-jährigen Bestehens einer Musikvereinigung auf deren Antrag durch den Bundespräsidenten verliehen (siehe Hintergrund).

Musikverein hält Vereinsleben 125 Jahre aufrecht

Dass der Musikverein Füchtorf in seinem Jubiläumsjahr mit der „PRO MUSICA“-Plakette ausgezeichnet wird, hatte man sich natürlich erhofft, aber es galt, ein intensives Prüfverfahren zu durchlaufen. 

Sehr genau wurden die eingereichten Unterlagen kontrolliert. Dass und wie es die Mitglieder des Musikvereins Füchtorf 125 Jahre und durch die Wirrungen zweier Weltkriege geschafft haben, ein Vereinsleben mit und für die Musik aufrecht zu erhalten und damit die Richtlinien zur Verleihung der Plakette zu erfüllen, ist in dem Antrag, der rund 150 Seiten umfasst, dokumentiert. 

Füchtorfer erhalten Auszeichnung am „Tag der Amateurmusik“

Die Verleihung der ersten „PRO MUSICA“-Plakette eines Jahres erfolgt durch den Bundespräsidenten oder einen benannten Stellvertreter immer sonntags als Abschluss der Tage der Chor- und Orchestermusik im Rahmen eines hochkarätigen Festakts zur Verleihung der Zelter- und „PRO-MUSICA“-Plaketten. Und genau diese erste Plakette erhielt der Musikverein Füchtorf am Sonntag beim bundeszentralen Festakt anlässlich der „Tage der Amateurmusik“. 

Hintergrund: Die „PRO MUSICA“-Plakette ist das höchste Ehrenzeichen für Amateurorchester der Bundesrepublik Deutschland und wurde 1968 durch Bundespräsident Heinrich Lübke als Auszeichnung für Vereinigungen von Musikliebhabern gestiftet, die sich in langjährigem Wirken besondere Verdienste um die Pflege des instrumentalen Musizierens und damit um die Förderung kulturellen Lebens erworben haben. Nun wurde der Musikverein Füchtorf mit dieser Plakette ausgezeichnet.

Die Feierstunde wurde musikalisch eröffnet durch das Jugendblasorchester Havixbeck. 1973 gegründet, zählt es seit vielen Jahren zu den wenigen „Höchststufen“-Jugendorchestern in Deutschland. Zur Begrüßung sprach Benjamin Strasser, Präsident des Bundesmusikverbandes Chor & Orchester. „Musikmachen ist eine Bewegung“, sagte er. 

„Rund 14 Millionen Menschen in Deutschland sind dabei, singen oder spielen ein Instrument.“ Die Kulturstaatsministerin Professor Monika Grütters sprach und die NRW-Ministerin für Kultur und Wissenschaft, Isabel Pfeiffer-Poensgen, zitierte in ihrer Ansprache sogar aus der Gründungssatzung des Musikvereins Füchtorf.

Es folgte der Höhepunkt des Festaktes: Stellvertretend für alle musizierende Vereine, die dieses Jahr ausgezeichnet werden, übergab die Staatsministerin für Kultur und Medien bei der Bundeskanzlerin, Professor Monika Grütters MdB, die vom Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier unterzeichnete Urkunde nebst Plakette an die beiden Vorsitzenden des Musikvereins Jan Böckenholt und Sandra Niemerg. 

Mit der Zelter-Plakette, dem Pendant zur PRO MUSICA für Chorvereinigungen, wurde stellvertretend für die Preisträger 2021 der Männergesangsverein Riesenbeck ausgezeichnet. Die weiteren zukünftigen Träger der Zelter- und „PRO MUSICA“-Plakette aus dem gesamten Bundesgebiet werden im Laufe des Jahres 2021 dann bei regionalen Veranstaltungen die Plakette überreicht bekommen. 

Stolz waren die Mitglieder des Musikvereins und auch Bürgermeister Josef Uphoff; sie alle waren mitgereist, um dieses große und einmalige Ereignis in der Vereinsgeschichte des Musikvereins Füchtorf miterleben zu können. Gefeiert wird diese besondere Auszeichnung dann gebührend beim Festakt zum 125-jährigen Bestehen kommenden Samstag zuhause in Füchtorf.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.